betboo - tipobet365 - yerli film izle

Spielberichte

7:1 – Gradisce feiert Schützenfest gegen Polska

Am drittletzten Spieltag der 1. Klasse A empfing der Tabellenvierte SC Gradisce den Tabellenneunten FC Polska. Während Polska den 9. Platz absichern will, schielt Gradisce noch auf die Top-Drei. Der Gastgeber kam im Saisonendspurt richtig gut in Fahrt, ist seit acht Spielen ungeschlagen und auch heute klarer Favorit. Dank einer starken zweiten Halbzeit ging Gradisce mit 7:1 als Sieger vom Platz.

Topscorer schlägt erneut zu

Von Beginn an erwies sich der Favorit als spielbestimmende und torgefährlichere Mannschaft. Bereits nach 18 Minuten nahm Kapitän Lukas Übeleis einen hohen Pass in die Mitte perfekt mit und traf zum 1:0. Mit 22 Saisontreffern hat der Stürmer noch gute Chancen, bester Torschütze der Liga zu werden. Polska hielt gut dagegen, Großchancen wurden jedoch nicht erspielt.

Gradisce trifft und trifft

Gradisce wollte so früh wie möglich für die Vorentscheidung sorgen und erhöhte durch Dominik Direder auf 2:0 (59.). Polska zeigte sich nicht geschockt und drängte auf den Anschlusstreffer. Nachdem man zuvor noch an der Stange scheiterte, verwandelte Jan Kozubowski einen Elfmeter und verkürzte auf 2:1 (65.). Die Antwort des Gastgebers ließ nicht lange auf sich warten: Bastian Pacult (72.) und Daniel Wolf (81.) erhöhten auf 4:1. Polska wirkte jetzt frustriert und musste in der Schlussphase in Unterzahl agieren. Torschütze Kozubowski sah nach Schiedsrichterkritik die Ampelkarte (84.). Die Gäste beschwerten sich zuvor bereits des Öfteren über die getroffenen Entscheidungen des Unparteiischen. In den letzten Minuten gab sich Polska geschlagen und verteidigte nicht mehr mit vollem Einsatz. Gradisce nutzte das aus, um die Tordifferenz zu verbessern. Wolf erzielte seinen 2. Treffer am heutigen Tag zum 5:1 (86.). Ebenfalls in die Torschützenliste eintragen konnten sich Michael Bender (88.) und Dominic Riel (90.), die den 7:1-Endstand besiegelten. Gradisce klettert in der Tabelle auf den 3. Platz, den der FC Brigittenau jedoch am Sonntag wieder zurückerobern kann. Polska hingegen verliert eine Position.

Josef Riel (Trainer Gradisce)

„Im Großen und Ganzen geht der Sieg in Ordnung, wir haben das Spiel zu keinem Zeitpunkt aus der Hand gegeben. In der Schlussphase hat sich der Gegner dann aufgegeben. Wir sind am richtigen Weg, die Leistung und Einstellung meiner Mannschaft passt. Bis zum 2. Platz ist noch alles drinnen.“

Die besten Spieler: Gradisce: Lukas Übeleis (Sturm) und Bastian Pacult (Mittelfeld)

Dorian Fischer

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter