betboo - tipobet365 - yerli film izle

Bhf. Favoriten zieht zur Halbzeit positive Zwischenbilanz!

Mit einem durchaus zufriedenstellendem Fazit kann die erste Halbzeit der Saison 2019/2020 für den FC Bhf. Favoriten abgeschlossen werden. Diese zieht nach einem 2. Platz der sportliche Leiter des Vereins, Christian Malesits. "Unser Ziel, die Saison zwischen Platz 1 und 4 abzuschließen ist aktuell erreicht. Wir wissen aber, dass es speziell hinter uns sehr knapp zugeht und somit wollen wir uns noch nicht zu sehr loben", weiß dieser das Erreichte richtig einzuordnen. Woran es lag, dass man nicht noch besser abschnitt und woran man im Winter arbeiten wolle, erzählte er mir im Gespräch.

Verletzungen erschweren Saisonverlauf!

Dass man im Verlauf der Saison nicht noch konstanter und erfolgreicher spielen konnte, lag laut dem Sportlichen Leiter speziell an der Verletzungsmisere die früh in der Hinrunde begann. "Da tust du dir natürlich schwer den entsprechenden Rythmus zu bekommen, wenn dir laufend wichtige Bestandteile der Mannschaft fehlen. Doch wir haben nicht aufgegeben und uns sehr sehr wacker geschlagen." Dass jedoch nicht alles super zufriedenstellend war weiß auch Malesits. "In der Defensive haben wir uns nicht so geschickt angestellt, wie wir uns das wünschen würden. Daran gilt es im Winter nun zu arbeiten. Die Offensive ist dafür sehr gut eingestellt und wenn wir nun einen guten Ausgleich zwischen diesen beiden Bereichen schaffen, können wir noch einiges schaffen.

Kader breiter aufgestellt!

Um dies zu schaffen hat man im Winter speziell für die Defensive Ergänzungen geholt. "Wir erwarten uns dadurch neue Impulse und ein gestärktes Defensivkonstrukt. Wichtig ist aber natürlich die Weiterentwicklung des Teams. Da bin ich optimistisch, dass uns das gelingen wird." Am Saisonziel will man nicht nur wegen der guten Ausgangslage auf jeden Fall festhalten. "Wir sind uns bewusst, dass es hinter uns sehr knapp zugeht. Eine oder zwei Niederlagen und man liegt plötzlich nur mehr auf Rang 5. Es bedarf daher weiterhin hoch konzentriert zu bleiben und sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen", gibt Christian Malesits die Richtung vor. Ob man am Ende das gesteckte Ziel erreichen kann und eventuell sogar noch um den Aufstieg mitspielen kann, zeigt die Frühjahrssaison, die mit dem Auswärtsmatch gegen den Tabellenvorletzten FC Polska eröffnet wird.

 

Marco Wiedermann