Vereinsbetreuer werden

10:1 gegen Polska - Bhf. Favoriten gewinnt zweistellig!

Einen derartigen Traumstart in die Saison hatte man beim FC Bhf. Favoriten nicht erwartet, das 10:1 gegen den FC Polska war jedoch genau dieser. In einer mehr als einseitigen Begegnung, in der sich die Gäste alles andere als ligareif präsentierten, schossen sich die Hausherren um Trainer Kurt Seifert in einen wahren Spiel- und Torrausch. Am Ende stand ein zweistelliges Ergebnis auf der Anzeigetafel, eine mehr als überzeugende Mannschaftsleistung war der Grundstein für den Kantersieg. Mann des Spiels war Edmond Bytyqi, der gleich fünfmal über einen Treffer jubeln konnte.

Gäste auf verlorenem Posten

Die Auswärtsmannschaft mit Trainer Wojciech Bogacz konnte knapp 10 Minuten mithalten, das eigene Tor vor Gegentreffern schützen, danach war jedoch Schluss und die Angriffsmaschinerie von Bhf. Favoriten nahm ihren Lauf. Wojciech Bogacz hatte seine Mannschaft defensiv eingestellt, das nutzte jedoch ab Minute 11 nichts mehr. Denn da schlug der spätere Fünffach-Torschütze, Edmond Bytyqi, das erste Mal zu (11.). Wenig später stellte Bernhard Seyser schon auf 2:0 (13.). Es ging ab diesem Zeitpunkt nur in eine Richtung, der nächste Treffer ließ allerdings 15 Minuten auf sich warten - erneut war Seyser erfolgreich (28.). Den Schlusspunkt in Halbzeit eins setzte dann Edmond Bytyqi wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff (37.). Mit dem 4:0 waren die Gäste allerdings noch gut bedient.

Debakel nimmt seinen Lauf

Nach dem Seitenwechsel passierte tatsächlich in den ersten knapp 20 Minuten gar nichts. Die Hausherren waren zwar feldüberlegen, hatten auch ihre Möglichkeiten. Den Vorsprung ausbauen konnten sie allerdings nicht - zumindest vorerst. Denn etwa 20 Minuten vor Ende des Spiels, ging es noch einmal so richtig los. Edmond Bytyqi erhöhte auf 5:0 (67.), Thomas Kosch machte das halbe Dutzend voll (72.). Erneut Edmond Bytyqi (77.), Emir Sukurica (80.) und Asim Durat (83.) markierten dann die Treffer sieben bis neun. Mittlerweile wurde es vor knapp 30 Zuschauern richtig bitter für den FC Polska, die sich in dieser Phase ihrem Schicksal ergaben und nicht wirklich ligareif präsentierten. Dass man doch noch zu einem Treffer kam, verdankte man Dawid Oleksy, der kurz vor Schluss den Ehrentreffer machte (87.). Doch postwendend machte Edmond Bytyqi eine Schleife um das Match von Bhf. Favoriten rum, der zweistellige Heimsieg war perfekt (88.).

 

Torfolge: 1:0 Edmond Bytyqi (11.), 2:0 Bernhard Seyser (13.), 3:0 Bernhard Seyser (28.), 4:0 Edmond Bytyqi (37.), 5:0 Edmond Bytyqi (67.), 6:0 Thomas Kosch (72.), 7:0 Edmond Bytyqi (77.), 8:0 Emir Sukurica (80.), 9:0 Asim Durat (83.), 9:1 Dawid Oleksy (87.), 10:1 Edmond Bytyqi (88.)

 

Die Besten:

FC Bhf. Favoriten: Edmond Bytyqi (ST), Bernhard Seyser (MIT)

FC Polska: keiner

 

MW

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!