Vereinsbetreuer werden

5:2 gegen Yellow Star - SV Rojava siegt souverän!

SV Rojava
Yellow Star

Durch ein 5:2 holte sich SV Rojava zu Hause drei Punkte. Der Gast F.C. Yellow Star Simmering hatte in einer einseitigen Begegnung das Nachsehen, zu stark waren die Hausherren. Der frühe Rückstand konnte nie wieder aufgeholt werden, im Gegenteil: in Halbzeit zwei wurde die Niederlage für die Gäste richtig deutlich.


Frühe Führung

Das Heimteam erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Shukri Muhajer traf in der vierten Minute zur frühen Führung. Das war der ideale Beginn in diese Partie, die von da an eher chancenarm weiterging. Wenn eine Mannschaft jedoch spielbestimmend war, dann jene der Gastgeber. Weitere Treffer fielen jedoch nicht. Mit einem Tor Vorsprung für SV Rojava ging es für die beiden Teams nach dem Pausenpfiff in die Kabinen.

Klare Sache

In der 52. Minute erhöhte Amin Alhasan auf 2:0 für SV Rojava. Das 3:0 für SV Rojava stellte Muhajer sicher. In der 60. Minute traf er zum zweiten Mal in dieser Partie. Für das 4:0 von SV Rojava sorgte Salar Mohammed, der in Minute 74 zur Stelle war. Zu diesem Zeitpunkt war die Partie längst entschieden, der Anschlusstreffer durch Mohammed Hasanzadeh Banafshewaragh der das Leder zum 1:4 über die Linie drückte, war nicht mehr als Ergebniskosmetik (80.). Ali Al Naime schraubte das Ergebnis in der 86. Minute mit dem 5:1 für SV Rojava in die Höhe. Für das 2:5 von Yellow Star zeichnete Djordje Vela verantwortlich (90.). Ein starker Auftritt ermöglichte SV Rojava am Samstag einen ungefährdeten Erfolg gegen F.C. Yellow Star Simmering.

Durch den Erfolg verbesserte sich SV Rojava im Klassement auf Platz drei. SV Rojava weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von drei Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor.

Yellow Star bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel.

Am nächsten Sonntag (18:00 Uhr) reist SV Rojava zu Yozgatspor Wien, tags zuvor begrüßt F.C. Yellow Star Simmering FC Polska vor heimischer Kulisse.

1. Klasse A: SV Rojava – F.C. Yellow Star Simmering, 5:2 (1:0)

  • 4
    Shukri Muhajer 1:0
  • 52
    Amin Alhasan 2:0
  • 60
    Shukri Muhajer 3:0
  • 74
    Salar Mohammed 4:0
  • 80
    Mohammed Hasanzadeh Banafshewaragh 4:1
  • 86
    Ali Al Naime 5:1
  • 90
    Djordje Vela 5:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!