Vereinsbetreuer werden

GS United kommt nicht aus dem Keller!

GS United
Margaretner AC

Eine zweistellige Niederlage musste das Schlusslicht gegen MAC verkraften. Am Ende verlor GS United mit 0:10. Margaretner AC hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gäste alle davon und die Partie erfolgreich beendet.  Das Hinspiel hatte MAC für sich entschieden und einen 3:0-Sieg verbucht. 


Einseitige Angelegenheit

Das Spiel lief von Beginn an wie auf einer schiefen Ebene. Jonathan Breche trug sich in der 16. Spielminute in die Torschützenliste ein. Robert Kanisek beförderte das Leder zum 2:0 von Margaretner AC über die Linie (26.). Noch in der ersten Hälfte erhöhte Margaretner AC auf 3:0 (35.). MAC dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine.

Es wird zweistellig

Für den nächsten Erfolgsmoment von Margaretner AC sorgte Breche (55.), ehe Muhammed Kale das 5:0 markierte (67.). Darko Radovanovic sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für das 8:0 (71./80./83.) aus der Perspektive von MAC. Darko Radovanovic (88.) und Breche (89.) brachten Margaretner AC mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Am Ende ließ MAC kein gutes Haar an GS United und gewann außerordentlich hoch.

Die deutliche Niederlage verschärft die Situation von GS United immens. Mit nur 17 Treffern stellt das Heimteam den harmlosesten Angriff der 1. Klasse A. In dieser Saison sammelte GS United bisher einen Sieg und kassierte 13 Niederlagen. Die schmerzliche Phase von GS United dauert an. Bereits zum fünften Mal in Folge verließ man am Sonntag das Feld als Verlierer.

Mit drei Punkten im Gepäck schob sich Margaretner AC in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den fünften Tabellenplatz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von MAC. Insgesamt erst neunmal gelang es dem Gegner, Margaretner AC zu überlisten. Sieben Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat MAC momentan auf dem Konto. Margaretner AC ist seit drei Spielen unbezwungen.

Nach der klaren Niederlage gegen MAC ist GS United weiter das defensivschwächste Team der 1. Klasse A.

Am Sonntag muss GS United bei Yozgatspor Wien ran, zeitgleich wird Margaretner AC von Penzinger SV in Empfang genommen.

1. Klasse A: GS United – Margaretner AC, 0:10 (0:3)

  • 89
    Jonathan Breche 0:10
  • 88
    Darko Radovanovic 0:9
  • 83
    Darko Radovanovic 0:8
  • 80
    Darko Radovanovic 0:7
  • 71
    Darko Radovanovic 0:6
  • 67
    Muhammed Kale 0:5
  • 55
    Jonathan Breche 0:4
  • 35
    Sinan Tuerkmen 0:3
  • 26
    Robert Kanisek 0:2
  • 16
    Jonathan Breche 0:1