Vereinsbetreuer werden

Yozgatspor Wien deklassiert Eintracht Wien!

Eintracht Wien
Yozgatspor Wien

Yozgatspor Wien kannte mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trug einen 7:1-Erfolg davon. Auf dem Papier ging Yozgatspor Wien als Favorit ins Spiel gegen FC Eintracht Wien – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Hinspiel hatte Yozgatspor Wien das heimische Publikum beglückt und mit 4:2 gewonnen.


Vornehme Zurückhaltung

Zwar waren die Gäste überlegen, doch Kapital konnten sie aus dieser Dominanz zunächst keine schlagen. Nach etwas mehr als einer halben Stunde klingelte es aber doch im Kasten der Hausherren. In Minute 35 trafen die Gäste zum ersten Mal ins Schwarze. Metehan Karakoyun versenkte die Kugel zum 2:0 für Yozgatspor Wien (39.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten.

7 Volltreffer

In ruhiges Fahrwasser brachte Yozgatspor Wien sich, indem man das 3:0 erzielte (50.). Für das 1:3 von Eintracht Wien zeichnete Ali Kaya verantwortlich (64.). Für das 4:1 sorgte Yozgatspor Wien in Minute 80. Turgay Yalcinkaya legte in der 85. Minute zum 5:1 für Yozgatspor Wien nach. Yozgatspor Wien überwand den gegnerischen Schlussmann zum 7:1 (90.). Yozgatspor Wien überrannte FC Eintracht Wien förmlich mit sieben Toren und fährt so mit einem verdienten Sieg in der Tasche nach Hause.

Eintracht Wien muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. In der Endphase des Fußballjahres rangierte der Gastgeber im unteren Mittelfeld. Der letzte Dreier liegt für FC Eintracht Wien bereits drei Spiele zurück.

Yozgatspor Wien befindet sich mit 33 Zählern kurz vor dem Abschluss der Saison im Niemandsland der Tabelle. Die letzten Resultate von Yozgatspor Wien konnten sich sehen lassen – acht Punkte aus fünf Partien.

Als Nächstes steht für Eintracht Wien eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag geht es gegen SC Wiener Victoria 1b. Yozgatspor Wien empfängt parallel FC Mariahilf.

1. Klasse A: FC Eintracht Wien – Yozgatspor Wien, 1:7 (0:2)

  • 90
    Ahmet Guellue 1:7
  • 87
    Adem Arslanfer 1:6
  • 85
    Turgay Yalcinkaya 1:5
  • 80
    Ahmet Guellue 1:4
  • 64
    Ali Kaya 1:3
  • 50
    Gazi Koctuerk 0:3
  • 39
    Metehan Karakoyun 0:2
  • 35
    Gazi Koctuerk 0:1