betboo - tipobet365 - yerli film izle

Nach Fußballfest und zehn Toren: Blau Weiß Wien und RSV Marianum Post 17 trennen sich Remis

Blau Weiß Wien
RSVM Post 17

planetwin365 präsentiert: In der 1. Klasse B empfing der Tabellenerste FC Blau Weiß Wien in der 21. Runde den Tabellendritten RSV Marianum Post 17. Schon aufgrund der Tabellensituation lag viel Brisanz in dieser Partie, die sich auf dem Platz zeigen sollte. Es entwickelte sich ein unglaubliches Spiel mit einer Menge Toren. Nach 90 Minuten endete das Match mit dem unglaublichen Ergebnis von 5:5. Zum Live-Ticker Tipico Bundesliga


Acht Tore in Hälfte eins

Gleich nach dem Anpfiff versucht FC Blau Weiß Wien permanent Druck aufzubauen, um diesen dann in weiterer Folge in Tore umzumünzen. Semir Kovacevic zeigt in der 3. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:0. Kovacevic verwertet in Minute acht erneut zum 2:0 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln. Nach dem Gegentreffer schlägt RSVM Post 17 in Minute zehn postwendend zurück und stellt auf 2:1. Mit seinem dritten Treffer gelingt Kovacevic kurz darauf ein Hattrick und er stellt mit dem 3:1 erneut seine Torgefährlichkeit unter Beweis. Doch auch dieses Ergebnis hält nicht lange. Stefan Loupal bewahrt in der 21. Minute die Übersicht und verwandelt zum 3:2 für die Gäste. Blau Weiß Wien zeigt sich allerdings auch hier nur kurz beeindruckt und lässt Minuten später seine Fans zum 4:2 jubeln. Torschütze: Milos Mitrovic. Der Pausenstand ist allerdings immer noch nicht erreicht. Georg Wiedmann zeigt nach 35 Minuten keine Nerven und stellt auf 4:3. Und dem RSV Marianum Post gelingt sogar noch vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich. In Minute 40 setzt sich Loupal erneut durch und kann sich als Torschütze zum 4:4 feiern lassen. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Unentschieden kurz vor Schluss

In der zweiten Hälfte geht das ereignisreiche und tolle Spiel der 1. Klasse B spannend weiter. Zunächst allerdings noch ohne weitere Treffer. Es dauert bis zur Schlussphase, bis sich die Ereignise erneut überschlagen. Sechs Minuten vor Schluss ist es dann soweit. Der RSV Marianum Post 17 hat das Match komplett gedreht. Manuel Loew beweist  nämlich in Minute 84 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 4:5. Doch Blau Weiß Wien schafft es tatsächlich noch die drohende Niederlage zu verhindern. Zeljko Grbic zieht in Minute 89 ab und stellt mit dem Treffer auf 5:5. Nach 91 Minuten kassiert der eingewechselte Blau-Weiß-Wien Spieler Sanel Mustafic noch die Rote Karte aufgrund einer Tätlichkeit. Am Ergebnis ändert das aber nichts mehr. Ein unglaubliches Match endet mit 55 und Blau Weiß Wien liegt mit 56 Punkten weiterhin vier Zähler vor dem RSV Marianum Post 17. Mit einem Sieg am morgigen Sonntag kann Wien United jedoch ebenfalls auf 56 Zähler kommen, allerdings mit dem schwächeren Torverhältnis.

Blau Weiß Wien - RSVM Post 17

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter