betboo - tipobet365 - yerli film izle

Vindobona holt hart umkämpften Punkt gegen Gartenstadt

Der AC Vindobona spielt in diesem Frühling eine tolle Saison: Noch keine Partie ging verloren. Doch es braucht weitere Punkte, um den Anschluss nach vorne zu finden. Für den ASV Gartenstadt geht es stattdessen noch um einiges. Aktuell liegt das Team aus dem 21. Wiener Gemeindebezirk an der dritten Stelle in der 1. Klasse B. Mit einem Sieg gegen Vindobona, kann man diesen Platz weiter absichern.

Gartenstadt übernimmt Kommando

Gartenstadt startete wie ein Kugelblitz: Im ersten Angriff legte Fahrettin Kaya per Ferse für Fabian Amici ab, der mit einem tollen Abschluss auf 0:1 stellte. Die Gäste blieben weiter das dominierende Team und in der 16. Minute traf diesmal Fahrettin Kaya selbst. Man dachte schon, die Partie wäre schnell entschieden, doch langsam kam Vindobona auf. Nach einem Konter gelang Sefa Aydemir der Anschlusstreffer. Vindobona war im Spiel.

Doch noch kurz vor der Pause erhöhte Gartenstadt noch auf 3:1, diesmal durch Bernhard Lutnik. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. Als die Mannschaften zurück aus der Kabine waren, änderte sich aber das Bild. Vindobona übernahm immer mehr das Kommando und begann mit schönen Kombination Gartenstadt zurückzudrängen.

Vindobona krönt Aufholjagd in der 90. Minute

Allerdings erhöhte Gartenstadt noch ein weiteres Mal die Führung. In der 57. Minute traf Fahrettin Kaya vom Elfmeterpunkt. Vindobona steckt aber nicht auf, und spielte weiter flott nach vorne. So nützte Lirian Sejdini eine Chance in der 71. Minute zum 2:4. Und nachdem nur drei Minuten später Leotrim Ramadani den Ball im Tor von Gartenstadt unterbrachte, ahnten die Zuschauer, dass dieses Spiel noch nicht vorbei war.

Und wirklich: In der 90. Minute traf Lirian Sejdini das Heimteam zum umjubelten Ausgleich. Der Aufwand hatte sich gelohnt, das Spiel endete 4:4-Unentschieden und Vindobona konnte die erste Niederlage im Frühling verhindern. „Es ist zwar schade, aber letzlich ist es ein gerechtes Unentschieden. Vindobona kam immer besser ins Spiel und holte sich noch einen gerechtfertigten Punkt. Damit bleiben beide Mannschaften im Frühjahr ungeschlagen“, sagte Segulin, der faire Coach von Gartenstadt, nach dem Spiel.

Beste Spieler: Kaya, Amici (Gartenstadt), Dauti (Vindobona)

 

Thomas Oysmüller

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten