betboo - tipobet365 - yerli film izle

Spielberichte

5:0: RSV Marianum weiter im Titelrennen

Der RSV Post Marianum 17 marschiert in der 1. Klasse B aktuell von Sieg zu Sieg. Siege sind notwendig, wenn man doch noch Meister werden will. Aktuell fehlen nur drei Punkte, die Chance lebt also. In der 23. Runde musste die Vienna 2016 zu Marianum. Sie spielen im Liga-Mittelfeld, doch hatten zuletzt gute Ergebnisse. Marianum war aber doch eine Nummer zu groß: Die Heimelf holte sich ein sicheres 5:0.

Schnelle Führung für Marianum

Marianum machte von Beginn weg Druck und kam zu den ersten Chancen. Mit frühen Pressing versuchte man, den Gegner sofort in die Zange zu nehmen. Und in dieser Druckphase gelangen auch die ersten Tore: Ein fehlerhaftes Zusammenspiel der Defensive von Vienna 2016, nützte Laurenz Reimitz (9.) zum 1:0-Führungsteffer. Zehn Minuten darauf schloss Valentin Meixner einen sehenswerten Konter, nach Vorlage von Samuel Stiegner, zum 2:0 ab.

Daraufhin steckte Marianum zurück, die Gäste nutzten die Räume und versuchten ihrerseits etwas für die Offensive zu tun. Dabei kam man auch zu zwei gefährlichen Schüssen, doch einmal konnte sich Michael Pauli, Marianum-Goalie, auszeichnen, das andere Mal ging der Schuss am Kasten vorbei. Es war die beste Phase im Spiel der Gäste, der Anschlusstreffer wäre in dieser Phase möglich gewesen, gelang aber nicht, es ging mit 2:0 in die Pause.

Körperliche Vorteile für Heimteam

Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich: Zuerst machte Marianum etwas Druck, dann versuchten es die Gäste nochmals, allerdings war der Tank leer. Man merkte der Vienna an, dass sie das Tempo nicht mehr lange mitgehen konnten. Durch die größere Fitness dominierte Marianum die letzten 30 Minuten. Drei Tore waren die Folge: Lukas Reichl (64.), schlenzte den Ball aus 16 Metern ins Kreuzeck. Der schönste Treffer des Tages. Stefan Loupal (75.) und noch einmal Valentin Meixner (87.), besorgten den 5:0-Endstand.

Marianum-Coach, Rumman Syed, kommentierte das Spiel: „Die Leistung von uns war sehr gut, das Spiel war sehr gut anzuschauen. Letztlich waren wir auch körperlich einfach fitter, deshalb war der Sieg auch so deutlich. Doch in der ersten Hälfte war das Spiel teilweise doch sehr ausgeglichen. Wir haben aber mit schönen Fußball gewonnen, das ist uns wichtig. “

 

 

Thomas Oysmüller

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten