Vereinsbetreuer werden

7:3-Auswärtssieg - Brigittenau weist Jedlesee in die Schranken!

Mit einem fulminanten 7:3-Auswärtssieg beim RB Jedlesee behielt der Tabellenführer der 1. Klasse B FC Brigittenau die Führung in der Liga. Vienna 2016 konnte mit einem knappen 3:2-Sieg bei UFK Schwemm vorrübergehend die Tabellenführung übernehmen und so Druck erzeugen. Mit dem Kantersieg ging Platz 1 am Sonntag wieder an die Mannschaft von Yilmaz Altindas, die in Jedlesee eine meisterliche Leistung ablegte. Männer des Spiels waren Dreifach-Torschütze Seyfi Sahingöz und die Doppel-Torschützen Kadir Celik und Haci Kilic die den Erfolg mit ihren Treffern ebneten.

Celik-Doppelpack führt auf Siegerstraße!

Man sah von Beginn an, dass sich der FC Brigittenau die am Tag zuvor verlorene Tabellenführung von Vienna 2016 wieder zurückzuholen. Vom Anpfiff hinweg spielte man mit hohem Tempo Richtung Tor der Hausherren - und das mit Erfolg. Kadir Celik stellte nach nicht einmal 10 Minuten schon auf 1:0 für die Altinadas-Elf (9.). Und keine 180 Sekunden später erhöhte er nach schöner Aktion auch schon auf 2:0 (12.) - ein absoluter Blitzstart der Gäste. Danach nahm das Tempo ein wenig ab, plätscherte die Partie auch aufgrund der hohen Temperaturen dahin. Wenige Minuten vor der Pause legte man aber noch einen Treffer nach. Haci Kilic machte mit dem 3:0 per Strafstoß noch vor dem Halbzeitpfiff quasi alles klar (38.). 

Halbzeit zwei bringt 7 Tore!

Im zweiten Durchgang sollten dann auch die Hausherren endlich zu Torerfolgen kommen. Ändern sollte dies am Ausgang der Partie jedoch nichts. Zunächst konnte Kevin Steiner kurz nach Wiederanpfiff auf 1:3 verkürzen (54.). Davon aufgestachelt legten die Gäste innerhalb kürzester Zeit drei Treffer nach. Seyfi Sahingöz stellte den alten Drei-Tore-Vorsprung wieder her (57.). Gleich mit der nächsten Aktion erhöhte Kilic auf 5:1 (58.). Und nur 5 Minuten später gelang Seyfi Sahingöz ebenso wie bereits zuvor Celik und Kilic sein zweiter Treffer der Begegnung (63.). Kevin Steiner per Strafstoß (71.) und Marcel Lischak (84.) konnten noch Ergebniskorrektur betreiben, den Schlusspunkt in Sachen Toren setzten jedoch wieder die Gäste, Seyfi Sahingöz machte seinen Hattrick perfekt (87.). Kevin Steiner musste dann nach anhaltender Kritik am Schiedsrichter in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vom Platz (90. +1).

 

Die Besten:

RB Jedlesee: keiner

FC Brigittenau: Seyfi Sahingöz (MIT), Haci Kilic (ST), Kadir Celik (ST)

 

Marco Wiedermann

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!