Vereinsbetreuer werden

3:2 bei Mauerwerk 1B - Vienna 1B entscheidet Nachwuchs-Spitzenspiel für sich!

Es war das Spitzenspiel der 1. Klasse B in Wien und hielt das was es versprochen hatte. In der 2. Runde der noch jungen Saison empfing der FC Mauerwerk 1B den First Vienna 1B zum Ligaschlager. Beide Teams schenkten sich nichts, boten den Fans ein wirklich spannendes Match. Am Ende setzten sich die Gäste knapp aber verdient mit 3:2 durch. Davor vergab man jedoch eine sicher scheinende 2:0-Führung.

Freistoß bringt Führung

Beide Teams starteten erfolgreich in die neue Saison. Mauerwerk deklassierte Austria XVII mit 7:0, die Vienna gewann beim UFK Schwemm mit 4:2. Dementsprechend selbstbewusst traten die beien Teams auch in dieser Partie auf. Das Match spielte sich zumeist im Mittelfeld ab, da beide Mannschaften ihre Spielstärke unter Beweis stellten. So ging es bis spät in die erste Halbzeit mit einem 0:0 weiter, ehe doch noch ein Treffer fiel. Julian Tunjic versenkte einen Freistoß perfekt über die gegnerische Mauer in die Maschen von Mauerwerk-Goalie Can Beliktay zur Führung für die Gäste (40.). Der Jubel auf der Betreuerbank der Vienna, rund um Trainer Florian Sauer, war riesengroß. mit diesem 1:0 ging es in die Pause.

Offener Schlagabtausch

Kurz nach Wiederanpfiff dann die nächste Ernüchterung für die Gastgeber. Michael Werdenich stellte nach einem schnellen Angriff auf 2:0 und schaffte damit eine vermeintlich kleine Vorentscheidung in diesem Spitzenspiel (47.). Doch das war ein Trugschluss, denn die Hausherren mit Trainer Gökce Tuna, gaben noch lange nicht auf, konnten nach einer Stunde durch einen schönen Treffer von Paul Balint auf 1:2 verkürzen (60.). Das war der Auftakt einer spannenden letzten halben Stunde. Knapp 15 Minuten vor Schluss gelang dem zur Pause eingewechselten Angelo Kostic der vielumjubelte 2:2-Ausgleich, Mauerwerk war wieder zurück in der Partie (77.).

Vienna setzt Schlusspunkt

Doch auch danach war noch nicht Schluss. Die Vienna, die eine sichere Führung vergab, wollte doch noch einmal versuchen den Sieg einzufahren. Und das sollte kurz vor Ende der regulären Spielzeit auch gelingen. Laurin Kratochwil markierte mit dem 3:2 den Siegestreffer der Gäste, die damit auch im zweiten Spiel der Saison einen Sieg feiern konnten (88.).

 

Torfolge: 0:1 Julian Tunjic (40.), 0:2 Michael Werdenich (47.), 1:2 Paul Balint (60.), 2:2 Angelo Kostic (77.), 2:3 Laurin Kratochwil (88.)

 

Die Besten:

FC Mauerwerk 1B: Paul Balint (MIT), Angelo Kostic (ST)

First Vienna 1B: Julian Tunjic (MIT), Michael Werdenich (ST), Laurin Kratochwil (ST)

 

MW

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!