Vereinsbetreuer werden

Aus 1:3 wird 5:3 - Catruna leitet die Wende ein!

WBC-Freiheit
ASV Gartenstadt

WBC-Freiheit gewann das Samstagsspiel gegen ASV Gartenstadt mit 5:3. Lange sah es jedoch nach allem nur keinem Heimsieg aus. Nach knapp 50 Minuten lagen die Hausherren mit 1:3 in Rückstand. Am Ende konnte Marco Catruna mit zwei Treffern jedoch das Match zugunsten seiner Mannschaft beeinflussen.


Gartenstadt gibt Ton an

Die Gäste waren von Beginn an das aktivere Team, hatten früh erste Möglichkeiten. WBC versuchte das Spiel offen zu halten, doch nach einer halben Stunde kassierte man erstmals einen Gegentreffer. Can Sizer witterte seine Chance und schoss den Ball zum 1:0 für ASV Gartenstadt ein (29.). Das 1:1 von WBC-Freiheit bejubelte Samer Alsharif (39.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen.

Gartenstadt legt vor

Zwei Minuten später ging Gartenstadt durch den zweiten Treffer von Sizer in Führung. Fahrettin Kaya erhöhte für die Gäste auf 3:1 (51.). Spätestens zu diesem Zeitpunkt deutete wenig auf einen Punktgewinn der Gastgeber hin. Doch damit war es noch lange nicht zu Ende.

WBC feiert Comeback

WBC-Freiheit fand zurück ins Spiel und das mit einem Paukenschlag. Marco Catruna (55./78.) und Daniel Meyer (62.) trafen und drehten die Partie auf 4:3. Ehe der Abpfiff ertönte, war es Bertan Akkalem, der das 5:3 aus Sicht der Heimmannschaft perfekt machte (90.). Die Zeichen standen auf Sieg für ASV Gartenstadt, doch gab man eine sichere Führung aus der Hand und kassierte letztlich eine bittere Niederlage.

 

Im Tableau hatte der Sieg von WBC-Freiheit keine Auswirkungen, es bleibt bei Platz sechs. WBC-Freiheit verbuchte insgesamt sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen. Die letzten Resultate von WBC-Freiheit konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Gartenstadt findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang acht. Fünf Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen hat ASV Gartenstadt derzeit auf dem Konto. Die Lage von Gartenstadt bleibt angespannt. Gegen WBC-Freiheit musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Am nächsten Sonntag reist WBC-Freiheit zu UFK Schwemm-De La Salle, zeitgleich empfängt ASV Gartenstadt SV Vorwärts Wien 2016.

1. Klasse B: WBC-Freiheit – ASV Gartenstadt, 5:3 (1:1)

  • 90
    Bertan Akkalem 5:3
  • 78
    Marco Catruna 4:3
  • 62
    Daniel Meyer 3:3
  • 55
    Marco Catruna 2:3
  • 51
    Fahrettin Kaya 1:3
  • 47
    Can Sizer 1:2
  • 39
    Samer Alsharif 1:1
  • 29
    Can Sizer 0:1