betboo - tipobet365 - yerli film izle

Jedlesee mit dem Glück auf seiner Seite! Sieg gegen Eintracht Wien!

In der 2. Klasse A  - powered by planetwin365.com - gaben sich der der RB Jedlesee und der FC Eintracht Wien am Samstagnachmittag ein Stelldichein. Über die gesamte Spielzeit sahen die Zuschauer eine recht ausgeglichene Partie, in der die Gäste der Eintracht mit einem 1:0 in die Pause gingen. Nach einer Stunde durfte sich Jedlesee über den Ausgleich freuen. In der Schlussphase hatten die Hausherren den längeren Atem und auch das Glück auf ihrer Seite, in der Schlussminute fielen die Tore zwei und drei, Jedlesee gewann diese Begegnung mit 3:1.

Es geht hin und her

Die beiden Mannschaften liefern sich von Beginn an ein spannendes Duell, es geht hin und her, Jedlesee und Eintracht Wien schenken sich nichts. Mit offenem Visier geht es hoch her, es gibt Chancen auf beiden Seiten. Die Zuschauer sehen dann noch in der ersten Halbzeit einen Treffer, in Minute 24 ist es Kadir Celik, der die Eintracht in Führung bringt. Obwohl sich Jedlesee gute Möglichkeiten auf den Ausgleich herausspielt, bleibt es beim knappen Vorsprung der Eintracht, damit geht es in die Pause.

Jedlesee mit dem glücklicheren Ende

In den zweiten 45 Minuten ändert sich nichts am Spielverlauf, die Zuschauer sehen weiterhin eine abwechslungsreiche Partie mit vielen Chancen. In der 60. Minute darf Jedlesee den Ausgleich bejubeln, Markus Miholic bringt den Ball im gegnerischen Tor unter. Auch die letzte halbe Stunde ist sehr ausgeglichen mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten, doch Jedlesee hat in der Schlussphase die bessere Kondition und agiert konzentrierter. In der 90. Minute holt man sich doch noch den Sieg, zuerst ist es Kadir Kaptan, der trifft. Danach kann sich auch noch Harald Horna in die Torschützenliste eintragen und so siegt Jedlesee mit 3:1.

Gottfried Walter (Trainer RB Jedlesee): "Es war eine total ausgeglichene Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Wir waren am Ende einfach die glücklichere Mannschaft. Bei Eintracht hat man dann gemerkt, dass sie müde wurden und so hat auch die Konzentration gefehlt, das konnten wir nützen. Einfach war es allerdings nicht."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten