betboo - tipobet365 - yerli film izle

Im Spitzenspiel nimmt Srbija Wien bei Blau Weiß Wien drei Punkte mit!

In der 2. Klasse A - powered by planetwin365.com - ging es am Sonntagnachmittag richtig zur Sache, denn die Topteams der Liga, Blau Weiß Wien und Srbija Wien standen sich gegenüber. Beide Mannschaften zeigten sich sehr ambitioniert, allerdings konnten nur wenige Chancen herausgearbeitet werden. zwar gingen die Hausherren in Führung, doch Srbija Wien gelang postwendend der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel holte sich Srbija die Führung, durch einen Ausschluss musste Blau Weiß Wien die letzte halbe Stunde mit einem Mann weniger auskommen und verlor das Spiel knapp mit 1:2.

Kampf um jeden Zentimeter

Es ist ein echtes Spitzenspiel, welches die Zuschauer zwischen Blau Weiß Wien und Srbija Wien zu sehen bekommen. Beide Mannschaften geben von Beginn an Gas und kämpfen um jeden Ball, es ist eine recht abwechslungsreiche Partie. Aufgrund der Tatsache, dass man schon im Mittelfeld keinen Ball verlieren will und auch die Defensive gut arbeitet, sind Chancen in diesem Spiel allerdings Mangelware. Erst am Ende der ersten Halbzeit darf doch noch gejubelt werden und zwar auf beiden Seiten. Blau Weiß Wien legt in der 40. Minute vor, denn Mirnes Tursunovic stellt durch einen Schuss aus 20 Metern Entfernung ins Kreuzeck auf 1:0. Doch Srbija Wien kann postwendend ausgleichen, Denis Halilovic ist der Torschütze aus ca. 16 Metern Entfernung.

Srbija Wien holt drei Zähler

Mit diesem 1:1 geht es dann auch in die zweite Halbzeit. Wieder geht es hin und her, doch diesmal sind es die Gäste, die sich erstmals die Führung in dieser Partie holen. Dusan Gajica ist es, der den Ball in Minute 56 im gegnerischen Gehäuse unterbringt. Nur vier Minuten später der nächste Rückschlag für Blau Weiß Wien, denn Kristijan Bokanovic sieht Rot und muss vorzeitig unter die Dusche. Mit einem Mann weniger sind die Hausherren nicht mehr so schlagkräftig und Srbija Wien bringt den knappen 2:1-Vorsprung über die Zeit.

Goran Zecevic (Spieler und Funktionär von Srbija Wien): "Es war eine ziemlich harte Partie mit wenigen Torchancen, vor allem von der Taktik der beiden Mannschaften geprägt. Beide Teams sind gut gestanden, wobei Blau Weiß Wien vielleicht etwas mehr vom Spiel hatte. Aber wir haben unsere Chancen genützt und einen wichtigen Sieg gefeiert."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Transfers Wien
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter