betboo - tipobet365 - yerli film izle

Calaromania Wien schießt sich gegen Grasshoppers WestWien aus dem Tief!

planetwin365.at präsentiert: In der 2. Klasse A kam es am Sonntagvormittag zum Aufeinandertreffen zwischen Calaromania Wien und den Grasshoppers WestWien. Beide Mannschaften hatten in den letzten Runden nichts zu Lachen und wollten ihrem Tief ein Ende setzen. Zwar hatten die Gäste mehr Ballbesitz, doch die Elf von Calaromania Wien agierte cleverer und konnte ihre Chancen besser nützen. Zur Pause führte die Heimelf mit 1:0, nach dem Seitenwechsel legte man noch zwei Treffer drauf und so konnte Calaromania Wien wieder einmal drei Punkte einstreifen. Jetzt Torwandschießen beim Nissan-Händler!

Grasshoppers machen das Spiel, Calaromania trifft

Beide Mannschaften wollten in dieser Partie endlich wieder einmal voll anschreiben und einen Sieg einfahren, denn in den letzten Runden konnte man nicht viele Zähler sammeln. So versucht Calaromania mit hohen Bällen schnell in den gegnerischen Strafraum vorzudringen, was auch ganz gut gelingt, denn die Grasshoppers tun sich sichtlich schwer, diesen Umstand in den Griff zu bekommen. Allerdings müssen die Gäste schon in der zweiten Minute einem Rückstand hinterherlaufen, Ioan Paise trifft für die Hausherren. In der Folge übernehmen zwar die Grasshoppers immer mehr das Kommando, haben mehr Spielanteile und auch gute Chancen auf den Ausgleich, doch im Abschluss hat man Probleme und so geht es mit einem 0:1 aus Sicht der Stöfer-Elf in die zweite Hälfte.

Calaromania holt sich den Sieg

Nach dem Seitenwechsel ändert sich nicht viel am Spielverlauf, die Grasshoppers WestWien geben weiter Gas und spielen sich gute Möglichkeiten heraus, allein mit dem Verwerten dieser will es an diesem Tag einfach nicht klappen. Calaromania legt hingegen nach und darf sich in der 51. Minute über das 2:0 freuen, Liviu Feier ist der Torschütze. Er ist dann auch derjenige, der für die Vorentscheidung sorgt, in Minute 66 erhöht er auf 3:0, gleichzeitig der Endstand in diesem Spiel.

Erich Stöfer (Trainer Grasshoppers WestWien): "Zurzeit läuft es einfach nicht bei uns, wir sind mit den hohen Bällen nicht zurechtgekommen. Calaromania war im Abschluss einfach cleverer, hat drei der fünf Torchancen genützt. Bei uns geht einfach nichts rein, obwohl wir auch heute spielbestimmend waren."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten