betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:2 – Wacker Wien entscheidet Spitzenspiel gegen Jedlesee für sich

Am Sonntagvormittag traf in der 12. Runde der 2. Klasse A der Tabellenführer SC Wacker Wien auf den ersten Verfolger RB Jedlesee. Beide haben gleich viele Punkte auf dem Konto, Wacker jedoch eine bessere Tordifferenz und ein Spiel weniger. Es ging um sehr viel, denn mit einem Sieg wäre ein wichtiger Schritt im Aufstiegsrennen getan. In einem hochklassigen Spiel konnte sich schlussendlich Wacker Wien mit 3:2 durchsetzen.

Topscorer der Liga schlägt wieder zu

Rund 100 Zuschauer sahen von Beginn an ein Spiel auf hohem Niveau. Besonders Wacker Wien konnte einige Chancen herausspielen, scheiterte jedoch einige Male an dem starken Gäste-Keeper Sebastian Gold. Jedlesee wurde immer wieder durch Konter gefährlich: So auch in der 22. Minute, als der Topscorer der Liga Jens Ougaard das 1:0 erzielte.

Wacker Wien kämpft sich zurück

Wacker Wien ließ sich aber durch den Gegentreffer nicht verunsichern und zeigte weiterhin schönen Offensivfußball. Nur acht Minuten nach dem 0:1 köpfte Jiri Adamec nach einem Eckball zum 1:1 ein. Kurz darauf wurde ein direkter Freistoß von Wacker von der Mauer abgefälscht, sodass Hüseyin Kanyildiran zum 2:1 abstaubte (31.). Das Torspektakel nahm jedoch noch kein Ende: Allieu Kamara sorgte nach einem toll herausgespielten Konter für den schnellen 2:2-Ausgleich (34.). Wacker hatte zweimal Pech, als jeweils das Aluminium einen Treffer verhindert. Die zweite Halbzeit war dann bei weitem nicht mehr so spektakulär wie die erste. Wacker Wien drängte jedoch etwas mehr auf den Sieg und wurde in der 68. Minute belohnt. Nach einer Flanke war der erst vor zehn Minuten eingewechselte Radan Grigarcik per Kopf zum entscheidenden 3:2 zur Stelle.

Wacker auf dem Weg zurück

Wacker Wien ist seit 18 Spielen ungeschlagen und im Totocup konnte das Achtelfinale erreicht werden. Auf dem Weg dahin wurden zwei Oberligisten eliminiert. Die Mannschaft wurde letzten Sommer von Erkan Ilhan und Ender Derebasi neu übernommen und soll in den nächsten Jahren wieder zu einer Topmannschaft reifen."

Ender Derebasi (Obmann von Wacker Wien)

„Das war heute ein Sechs-Punkte Spiel, das wir verdient für uns entschieden haben. Unser Ziel ist der Aufstieg und mit diesem Sieg ist ein wichtiger Schritt getan. Wir geben alles, damit der SC Wacker Wien wieder zu seinen ruhmreichen Tagen zurückkehrt.“

Die besten Spieler: Wacker Wien: Ranko Ivkovic (Mittelfeld), Jiri Adamec (Sturm) und Christoph Molin (Verteidigung)

                               Jedlesee: Sebastian Gold (Torwart) und Jens Ougaard (Sturm)

Dorian Fischer

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten