betboo - tipobet365 - yerli film izle

FK Borac Vienna stellt sich im Frühjahr neu auf!

Nach einem durchwachsenen Herbst, in dem man nach drei nicht gewerteten Spielen, lediglich 12 Punkte holen konnte, heißt es für den FK Borac Vienna im Frühjahr zur notwendigen und anvisierten Stärke zu gelangen. Trainer Goran Subic, möchte in der Vorbereitung nichts unversucht lassen, aus dem vorhandenen Spielermaterial eine Einheit zu formen. Dass das nicht sehr einfach wird, ist ihm bewusst. Wieso er jedoch optimistisch in die Rückrunde geht und welche Ziele man sich für die nahe und mittlere Zukunft setzt, hat er mir im Gespräch verraten.

Nötige Ernsthaftigkeit zurück im Team!

"Im Herbst haben wir viele Punkte durch Undiszipliniertheiten liegen lassen, was mich im Nachhinein natürlich ein wenig ärgert. Doch daraus wollen wir lernen und im Frühjahr eine gute Basis für die nächste Saison schaffen." Die laufende Vorbereitung, die vor knapp 3 Wochen begann, steht unter dem Stern "Neuanfang". Man will nun im Training wieder den nötigen Ernst an den Tag legen, denn daran fehlte es in der Hinrunde mehrmals, was in den Spielen schließlich zu Problemen führte. "Wir haben einen guten Kader, konnten uns auf der einen oder anderen Position auch verbessern aber im Training erwarte ich mir noch mehr Tempo. Wir sind nun Untermieter auf dem Platz von Dinamo Helfort, was für viele Spieler gut ist, da die Anreise dann nicht so weit ist wie zuvor. Die verlorenen Punkte aus dem Herbst wollen wir im Frühjahr auf jeden Fall zurückholen", so Subic.

Aufbau für Aufstieg!

Die Planungsphase für die längerfristigen Ziele wurde bereits vor knapp zwei Monaten, kurz nach Ende der Herbstsaison gestartet. "Wir konnten einen neuen Sponsor an Land ziehen, wodurch wir unsere Platzmiete bestreiten können und wöchentlich zweimal trainieren können. Darüber hinaus sind wir jetzt bei drei Sponsoren, die uns unterstützen." Nächste Woche spielt man im ASG-Cup gegen Austria XVII und erwartet sich dabei bereits eine Leistungssteigerung. Danach will man in einem 3-tägigen Trainingslager in Bosnien an den Feinheiten arbeiten und sich für die Frühjahrssaison aufstellen. "Man hat gesehen, dass wir Fußball spielen können und das wollen wir nun über eine längere Zeit unter Beweis stellen. Das lockt natürlich Sponsoren an und nächste Saison wollen wir dann klar um den Aufstieg mitspielen", gibt Goran Subic die hohen Ziele aus. Bleibt abzuwarten wie sich das Team im Frühjahr präsentiert. Diese Saison soll zumindest noch Platz 4 oder 5 anvisiert werden.

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter