betboo - tipobet365 - yerli film izle

Penzinger SV lässt Dynamo Meidling keine Chance

planetwin365.at präsentiert: Am Sonntagnachmittag standen sich in der 2. Klasse B Dynamo Meidling und der Penzinger SV gegenüber. Die Gäste waren von Beginn an das tonangebende Team, es wurde im Grunde auf ein Tor gespielt. Der erste Treffer gelang der Cesnek-Elf in der 22. Minute, danach ging es Schlag auf Schlag, bis zur Pause führte man mit 3:0. Nach dem Seitenwechsel ging es in dieser Tonart weiter, am Ende reichte es für Dynamo Meidling nur zu einem Ehrentreffer, der Penzinger SV gewann die Partie mit 9:1. Jetzt Torwandschießen beim Nissan-Händler!

Spiel in nur eine Richtung

Von der ersten Minute an sind es die Gäste vom Penzinger SV, die das Kommando übernehmen und Dynamo Meidling in die eigene Hälfte drücken. Man spielt sich schon zu Beginn gute Möglichkeiten heraus, bis zum ersten Treffer dauert es dann aber doch ein bisschen, in der 22. Minute bringt Clemens Grünwald die Elf vom Penzinger SV in Führung. In der Folge gibt Penzing weiter Gas, in Minute 31 trifft erneut Clemens Grünwald zum zweiten Mal, den dritten Treffer steuert Robert Cesnek durch einen verwandelten Elfmeter bei.

Penzing in Torlaune

Mit diesem 3:0 geht es in die Pause und auch nach dem Seitenwechsel sind die Penzinger immer wieder am Drücker, Dynamo Meidling hat keine Chance und versucht nur, Gegentreffer zu verhindern. Das gelingt allerdings nicht besonders gut, denn in Hälfte zwei fallen noch jede Menge Tore. Den Anfang macht Alexander Wimmer in der 58. Minute mit dem 4:0, danach kommt Dynamo Meidling zu seinem Ehrentreffer durch Sebastian Braun. Doch in der Schlussphase treffen die Penzinger aus allen Lagen, ein lupenreiner Hattrick von Julio Alonso Ferrer (79., 82. und 90. Minute) und Patrick Stastny (87. und 89. Minute) steuern weitere Tore bei. Am Ende freute sich die Cesnek-Elf über einen klaren 9:1-Sieg.

Helmut Cesnek (Trainer Penzinger SV): "Es war von der ersten Minute an ein Spiel wie auf einer schiefen Ebene, Dynamo Meidling hat nur versucht, zu verteidigen. Wir haben das Spiel gemacht und es war eine klare Sache für uns. Es hätten durchaus auch noch weitere Treffer fallen können, wir hatten viele Chancen."

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten