betboo - tipobet365 - yerli film izle

Dinamo Ottakring fixiert den Meistertitel in torreichem Duell gegen ESV Ottakring!

planetwin365.at präsentiert: Jede Menge Tore fielen im Spiel zwischen dem ESV Ottakring und Dinamo Ottakring in der 20. Runde der 2. Klasse B. Zur Pause führten die Gäste mit 2:1, doch nach der Pause konnte der ESV Ottakring die Partie zwischenzeitlich drehen, führte plötzlich mit 3:2. Mit einer Schlussoffensive holte sich Dinamo Meidling aber nicht nur den Sieg in diesem Spiel, sondern fixierte auch den Meistertitel. Die Pranjic-Elf gewann am Ende mit 4:3. Jetzt Torwandschießen beim Nissan-Händler!

Gäste legen vor

Die Gäste von Dinamo Ottakring starten gut ins Spiel und dürfen sich schon nach sieben Minuten über die Führung freuen, Josip Zuparic ist der Torschütze. In der Folge versucht der Tabellenführer zwar weiterhin Druck zu machen, doch der ESV Ottakring kommt zurück und gleicht in der 25. Minute aus, Julian Scheweder bringt den Ball hinter die Linie. Die Freude über den Ausgleich hält allerdings nicht lange an, nur fünf Minuten später holt sich die Pranjic-Elf die Führung wieder, erneut ist Josip Zuparic der Torschütze. Mit diesem knappen Vorsprung von 2:1 für Dinamo Ottakring geht es dann auch in die Pause.

ESV holt sich die Führung, Dinamo kommt aber zurück

Nach dem Seitenwechsel wirken die Gäste dann nicht mehr so spritzig wie vor der Pause, so wird der ESV Ottakring immer stärker, gleicht zehn Minuten nach Wiederbeginn durch einen Treffer von Georg Graser aus und kann mit einem Doppelschlag erstmals in Führung gehen. In Minute 61 ist es Julian Egermann, der die Heimischen jubeln lässt. Nun steht es 3:2 für die Gastgeber. Die letzten 20 Minuten haben es dann aber in sich, bei Dinamo Ottakring merkt man, dass sie den Titel unbedingt fixieren wollen und so dreht man die Partie ein weiteres Mal. In Minute 70 stellt Leon Milkovic auf 3:3 und in der letzten Minute kann Josip Zuparic auf 4:3 stellen und macht seine Elf vorzeitig zum Meister.

Kreso Pranjic (Trainer Dinamo Ottakring): "Wir sind vorzeitig Meister geworden, aber es war auch ein hartes Stück Arbeit. Zuerst waren wir vorne, dann lagen wir hinten. Die Hitze hat uns heute auch das Leben schwer gemacht, aber zum Glück haben wir die Kurve bekommen und das Spiel am Ende an uns gerissen."

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten