betboo - tipobet365 - yerli film izle

Verletzungsteufel sucht den FC Stadlau heim-Die jungen Stadlauer siegen dennoch

In der 10. Runde der 2. Landesliga trifft FC Stadlau 1b auf L.A. Riverside. Die jungen Stadlauer siegen mit 4:1 (1:1) und machen einen Platz in der Tabelle gut, überholen den anderen Ausbildungsverein, FAC Wien Amateure, und stehen nach 10 Runden mit 19 Punkten auf dem 4. Tabellenplatz. L.A. Riverside tritt auf der Stelle und kommt nicht aus dem unteren Mittelfeld. Das Team von Rainer Setik steht mit 11 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz.

 

Offene erste Halbzeit

Die erste Halbzeit gestaltet sich recht offen. FC Stadlau geht mit der ersten Chance in Führung. In der 18. Minute stellt Moritz Breicha im zweiten Anlauf auf 1:0. Stadlau setzt nicht nach und überlässt Riverside das Spiel. Das führt unwiderruflich zum Ausgleich. 27 Minuten sind gespielt und Siaka Doumbia gleicht für die Gäste aus. Halbzeitstand: 1:1.

Donnerwetter in der Halbzeit bringt Stadlau auf die Siegerspur

„Wir mussten in der Halbzeit laut werden. Wir haben nicht das gezeigt, was wir können und was wir uns vorgenommen haben,“ sagt Stadlau Trainer Markus Geissler. Die Halbzeitansprache fruchtete und FC Stadlau zeigte in den kommenden 20 Minuten ein anderes Gesicht: spielfreudig, kompakt und dominierend. Bereits in der 47. Minute stellt der pfeilschnelle Kevin Muckenhuber auf 2:1, ehe er zehn Minuten später seinen Doppelpack schnürt. In der 57. Minute trifft Muckenhuber erneut und besorgt das 3:1.

Verletzungsteufel schlägt bei den Gastgebern zu

Die Gastgeber wechseln frühzeitig dreimal, um den Spielern möglichst viel Spielzeit zu geben. Ein Wechsel fand nach einem Zusammenprall statt, bei dem sich der Stadlauer die Nase brach. In der 75. Minute, alle Wechsel schon durchgeführt, verletzt sich ein weiterer Spieler der Heimischen: Bänderriss im Sprunggelenk. FC Stadlau 1b muss das Spiel zu zehnt beenden.

Stadlau bringt den Sieg in trockene Tücher

L.A. Riverside kommt in Überzahl nochmal auf und kreiert die eine oder andere gefährliche Aktion, kann jedoch nicht mehr erfolgreich werden. In der vierten Minute der Nachspielzeit stellt der noch U18 spielberechtigte Alexander Krammer auf 4:1 für die Gastgeber.

Aufgabe nicht erfüllt

„Wir sind mit dem Ansporn drei Punkte zu holen in die Partie gegangen. Wir wollten guten Fußball zeigen, das Spiel dominieren und den Sieg einfahren, aber das heute war alles andere, als das, was wir uns vorstellen. In der Halbzeit gab es ein Donnerwetter, das gefruchtet hat. Wir hatten gute 20 Minuten, in denen haben wir das Spiel entschieden und verdient gewonnen,“ sagt FC Stadlau 1b Trainer Markus Geissler nach dem Spiel. Den hohen Erwartungen des Trainerteams, konnten die jungen Stadlauer heute nicht ganz gerecht werden, jedoch fahren Sie schlussendlich einen klaren Sieg ein. FC Stadlau 1b gewinnt mit 4:1 gegen L.A. Riverside.

 

Jürgen Liebhart

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten