betboo - tipobet365 - yerli film izle

5:0-Heimerfolg gegen Ankerbrot - Oberlaa mit souveräner Vorstellung!

Zu einer klaren Angelegenheit wurde in der 28. Meisterschaftsrunde die Begegnung zwischen FCA11 R. Oberlaa und dem KSV Ankerbrot Monte Laa. Die Mannschaft von Peter Weingartmann zeigte dabei eine sehr gute Leistung und schoss die Gäste aus dem 10. Wiener Gemeindebezirk mit 5:0 aus dem Stadion. Nach einer Stunde war der ganze Spuk für die Gäste zu Ende. Am Ende konnte man jedoch trotzdem froh sein nicht noch mehr Tore bekommen zu haben.

Blitzstart bringt Führung für Oberlaa!

Richtig ernst meinten es die Hausherren. Mit Anpfiff der Partie spielten sich sich in einen wahren Rausch. Engagiert, druckvoll und immer wieder zielstrebig nach vorne spielend versuchte man früh das wichtige 1:0 erzielen zu können. Und das gelang: nach 11 Minuten stellte Constantin Badawi auf 1:0 für R. Oberlaa. Nach einem schönen Angriff gelang der wichtige Führungstreffer. Und man legte sofort nach. 16. Minute, 2:0 für R. Oberlaa. Manfred Weingartmann zirkelte einen Freistoß gekonnt über die Mauer. Trainer Weingartmann wirkte sichtlich zufrieden mit dem guten Start in die Begegnung. Anschließend ließ man ein wenig die Zügel schleifen, Ankerbrot durfte sich ein wenig am Spiel beteiligen, tat sich im Spielaufbau jedoch sehr schwer. Nach 34 Minuten war das Match dann auch schon entschieden. Sasa Zecevic machte den dritten Treffer seiner Mannschaft und ließ die letzten Hoffnungen der Gäste nochmal ins Spiel zu kommen, endgültig gegen Null sinken. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Pause.

Doppelpack nach der Pause bringt Endstand!

Nach der Pause passierte kurze Zeit nichts, dann zogen die Hausherren jedoch das Tempo nochmals an. Sowohl Constantin Badawi als auch Manfred Weingartmann machten ihren zweiten Treffer am heutigen Tag (58. 60.). Der Spielstand nahm nun allmählich beängstigende Ausmaße an, glücklicherweise beschränkte sich R. Oberlaa im Anschluss aufs Spielverwalten. Die letzten 30 Minuten waren wenig actionreich, die Hausherren wollten nicht mehr und Ankerbrot konnte nicht mehr. Nach 93 Minuten war die Begegnung schließlich zu Ende.

Durch den klaren Erfolg sprang R. Oberlaa zunächst auf Rang 10, Ankerbrot bleibt auf Platz 15. Zumindest konnte man sich mit der Tatsache trösten, dass auch Schlusslicht Hirschstetten zuhause gegen Tabellenführer Vienna unter die Räder kam und somit punktemäßig nicht aufschließen konnte. 

Die Besten: Manfred Weingartmann (ST), Constantin Badawi (ST) - R. Oberlaa

keiner - Ankerbrot

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten