betboo - tipobet365 - yerli film izle

5:0 gegen Hellas - Ostbahn mit Machtdemonstration!

Der SC Ostbahn XI trat in der 8. Runde der 2. Landesliga in Wien beim FC Hellas-Kagran an und wollte sich für die Heimniederlage letzte Woche gegen den Gersthofer SV rehabilitieren. Und dies gelang in beeindruckender Art und Weise. Mit 5:0 konnte man einen überlegenen Auswärtssieg einfahren, führte bereits zur Pause mit 3:0. Die Mannschaft von Volkan Kahraman legte den Grundstein mit einem frühen Treffer und einer mehr als souveränen ersten Halbzeit. Wilhelm Hawla´s Truppe hatte über 90 Minuten nicht den Hauch einer Chance.

Ostbahn rückt Verhältnisse früh zurecht!

Dass es sich bei der Heimniederlage letzte Woche gegen den Gersthofer SV um einen einmaligen Ausrutscher handelte, war von Anfang an zu bemerken. Die Gäste spielten mit viel Zug Richtung Tor und wurden früh in der Partie belohnt. Sebastian Brunner stellte schnell nach Anpfiff, quasi mit dem ersten Angriff ging man vor gegnerischem Publikum in Front (7.). Diese Führung erleichterte den Gästen den weiteren Spielverlauf, konnte nun mit der Führung im Rücken selbstbewusst auftreten. Reinhard Schlossinger nahm nach nicht einmal einer halben Stunde Maß und erzielte das 2:0 für Ostbahn XI (27.). Jetzt ging es schnell. Reinhard Schlossinger durfte noch vor dem Halbzeitpfiff über einen Doppelpack jubeln und machte das 3:0 (35.). Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabinen.

Geschickte Spielverwaltung ohne in Gefahr zu kommen!

Im zweiten Durchgang konnte sich die Kahraman-Elf dann auf ihrem Ergebnis "ausruhen" ohne jedoch dem Gegner die Überhand gewinnen zu lassen. Man behielt stets die Kontrolle und konnte auch noch weitere Treffer drauflegen. Philipp Herout machte 10 Minuten nach Wiederanpfiff das 4:0 für Ostbahn und ließ somit keine Zweifel mehr aufkommen, welche Mannschaft sich den Sieg holen würde (55.). In weiterer Folge spielte sich die Begegnung zu einem überwiegenden Teil im Mittelfeld ab. Erdal Kara legte in der Schlussminute noch das 5:0 drauf und bescherte dem Betreuerteam von Ostbahn einen erfolgreichen Samstagnachmittag (90.).

Mit diesem deutlichen Auswärtserfolg spielte sich die Mannschaft von Trainer Volkan Kahraman wieder in die Top 5 der Liga. Man überzeugte über die gesamte Spielzeit und ließ Hellas Kagran so gut wie keine Chance. Die Truppe von Wilhelm Hawla war an diesem Nachmittag völlig überfordert und konnte an die gute Leistung von letzter Woche beim 6:0-Heimsieg gegen L.A. Riverside in keinster Weise anschließen.

 

Die Besten: keiner - Hellas Kagran

Reinhard Schlossinger (ZM), Sebastian Brunner (IV) - Ostbahn XI


Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten