betboo - tipobet365 - yerli film izle

2:1 gegen Oberlaa - Simmering feiert 11. Saisonsieg in Folge!

Die Konkurrenz wird langsam kapitulieren. Den mittlerweile 11. Saisonsieg in Folge, gleichzeitig aus den ersten 11 Saisonspielen feierte der mehr als überlegene Tabellenführer der 2. Landesliga in Wien, 1. Simmeringer SC. Am Freitagabend konnte man in der 11. Runde den nächsten Gegner schlagen, diesmal war FC A11 - R.Oberlaa zu Gast. Nach einer souveränen ersten Halbzeit, musste man im zweiten Durchgang nochmals zittern, brachte die knappe Führung jedoch über die Zeit und steht beim Punktemaximum von 33 Punkten auf Platz 1 in der Tabelle.

Blitzstart als Grundstein!

Wichtig in dieser Begegnung war einmal mehr ein exzellenter Start der Mannschaft von Trainer Norbert Barisits. Denn wie schon so oft in dieser Saison konnte man früh den ersten Treffer einer Begegnung erzielen, diesmal vollendete Nikola Frljuzec einen guten Angriff zum schnellen 1:0 für Simmering und brachte das Team so quasi schon früh auf Kurs (5.). In weiterer Folge boten die Gäste, mit Coach Peter Weingartmann jedoch eine ansprechende Leistung und standen vor allem in der Defensive sehr gut. Selber versuchte man auch zu Chancen zu kommen, musste die spielerische Überlegenheit der Hausherren jedoch anerkennen. Trotzdem blieb das Spiel eine knappe Angelegenheit. Der makellose Tabellenführer konnte jedoch kurz vor der Pause noch einen drauflegen. Christoph Mattes traf zum 2:0 und sorgte dafür, dass sich etwas Ruhe auf der Betreuerbank breit machte. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabinen.

Oberlaa macht es nochmals spannend!

Im zweiten Durchgang änderte sich anfangs wenig an der Spielsituation. Die Hausherren waren hauptsächlich am Ball, waren überlegen, mussten jedoch aufpassen, dass ihnen die Gäste nicht gefährlich nahe kamen. Einige Möglichkeiten auf die Vorentscheidung wurden vergeben, auch die Gäste hatten ihre Chancen. Knapp 10 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit, war es dann soweit und Oberlaa schaffte durch Tobias Steiner den Anschlusstreffer (78.). Damit war eine spannende Schlussphase garantiert. Sollte Simmering noch den Ausgleich erhalten und tatsächlich erstmals nicht gewinnen? Diese Frage war dann jedoch schnell beantwortet, man verteidigte gut und verhinderte, dass die Gäste ein weiteres Tor erzielen konnten. So blieb es schließlich beim knappen aber doch verdienten 2:1-Heimsieg.

Mit dem 2:1 durch Simmering sahen die Zuschauer natürlich einen verdienten Sieger. Doch man musste lange kämpfen und am Schluss wurde es durch den Anschlusstreffer von Steiner nochmals eng. Schließlich konnte man die Führung über die Zeit retten und feierte den 11. Saisonsieg, ein unglaublicher Start. Oberlaa verkaufte sich teuer und darf durchaus stolz auf das Gezeigte sein. In der Tabelle liegt man nach der Niederlage auf dem 7. Rang.

 

Die Besten: Nikola Frljuzec (MIT), Christoph Mattes (MIT) - 1. Simmeringer SC

Tobias Steiner (MIT) - FC A11 - R. Oberlaa

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter