betboo - tipobet365 - yerli film izle

„Wollen über Zusammenhalt und Kampfgeist punkten“: Rapid Oberlaa vor neuer Herausforderung

Mit 31 Zählern landete A11- Rapid Oberlaa in der vergangenen Saison der 2. Landesliga auf Tabellenplatz 13. Dieses Jahr steht die Mannschaft von Manfred Kern vor einer großen Herausforderung. Nach vielen Abgängen muss das Team einen neuen Weg gehen. Daher stehe als Ziel im Vordergrund, dass sich eine Einheit und ein Zusammenhalt entwickelt, der die Mannschaft langfristig weiterbringt.

„Abgänge kompensieren"

Gelinge dies, sei laut Kern auch eine gute Saison möglich: „Viele Spieler haben uns verlassen. Das hatte natürlich in vielen Fällen auch berufsbedingte Gründe, was man verstehen muss. Es hilft sowieso nichts, wir werden dies kompensieren müssen. Natürlich ist aber Qualität verloren gegangen und man wird abwarten müssen, wie die Entwicklung weitergeht. Ich denke aber, dass wir trotzdem eine gute Spielzeit haben können, wenn wir einige Dinge richtig machen."

„Eine Einheit werden"

Dazu gehöre vor allem, eine Einheit zu werden: „Das ist mir als Trainer besonders wichtig. Wir müssen uns immer als Gemeinschaft präsentieren und auch so auftreten. Wenn Qualität verloren geht, musst du das durch Kampfgeist und Wille ausgleichen. Da haben wir uns sehr gebessert. Das Team ist auf dem Weg, eine Einheit darzustellen und zieht an einem Strang. Ich denke, dass mit dieser Grundeinstellung und dem damit einhergehenden Einsatz vieles möglich ist", so Kern weiterhin.

 

Von Christian Storhas

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten