betboo - tipobet365 - yerli film izle

5:0 gegen Helfort - Simmering feiert zuhause Kantersieg!

Mit dem Heimspiel gegen SPC Helfort 15 ging die 2. Landesliga in Wien für den Tabellenführer 1. Simmeringer Sportclub in die nächste Runde. Die Gäste, die nach drei Siegen in den ersten drei Spielen zuletzt die erste Saisonniederlage hinnehmen mussten, standen vor einer schweren Aufgabe, feierten die Hausherren doch in den ersten vier Spielen ebenso viele Siege. Und auch diesmal trat man äußerst souverän auf und schickte die Mannschaft von Trainer Stefan Coric mit einem 5:0 wieder nach Hause.

Ausgeglichene erste Halbzeit!

Im ersten Durchgang gelang es den Gästen noch das Spiel offen zu halten. Die Gastgeber waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft und hatten auch die besseren Chancen, doch im Großen und Ganzen zeigten die Jungs von Stefan Coric eine ordentliche Leistung. Trotzdem mussten sie nach einer knappen Viertelstunde den Ball aus dem Netz holen. Christian Berger sorgte mit seinem 1:0 für Entspannung (16.). Das frühe Tor war natürlich wichtig für den weiteren Spielverlauf. Man konnte erkennen, dass Helfort trotzdem weiter mitspielen und kombinieren wollte. Nicht umsonst holte man 9 von bisher 12 möglichen Punkten. Doch vor der Pause passierte schlussendlich nichts mehr und so blieb es beim 1:0-Pausenstand.

Simmering zündet Feuerwerk!

Der zweite Durchgang sah dann jedoch anders aus. Die Hausherren machten nun ernst und legten ein Tor ums andere nach. Den Anfang machte Nikola Frljuzec der mit seinem Schuss auf 2:0 für Simmering stellte (55.). Jetzt war die Mannschaft von Trainer Norbert Barisits am Drücker und hatte auch das Glück des Tüchtigen. Bei einem Angriff von Simmering fälschte Nikola Milinkovic einen Schuss unhaltbar ab und so stand es 3:0 (68.). Kurze Zeit später legte Muhammet Özdemir das 4:0 nach (71.). Kurz vor Spielende konnte sich auch noch Dejan Slamarski auf die Anzeige eintragen lassen und fixierte den 5:0-Heimsieg.

Das Ergebnis zeigt nicht so sehr das wahre Spiel über seine 90 Minuten. Zumindest in Halbzeit eins konnten die Gäste das Match lange Zeit offen halten. Trotzdem war Simmering in allen Belangen überlegen und konnte die Überlegenheit nach der Pause auch in ein Schützenfest umwandeln. So stand am Ende der eben klare 5:0-Heimsieg fest und Simmering nach 5 Spielen nach wie vor ohne Punktverlust da.

 

Die Besten: Christian Berger (LV), Nikola Frljuzec (MS), Muhammet Özdemir (MS) - 1. Simmeringer SC

keiner - SPC Helfort 15

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten