Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zwölfter Sieg in Folge: WAF Brigittenau feiert ungefährdeten Heimsieg gegen DSV Fortuna 05

Der Tabellenführer WAF Brigittenau traf am Sonntagvormittag in der 2.Landesliga auf DSV Fortuna 05. Die Brigittenauer bleiben in der Liga das Maß aller Dinge und feierten den zwölften Saisonsieg in Folge! In einer Partie, in der die Hausherren das Spiel über die ganze Länge dominierte, ging die Mannschaft von Khajik Jerjes mit einem 3:1 als Sieger vom Platz und macht einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Meistertitel.

 

Ulusoy erzielte die Führung- Fend glich schnell aus

Aufgrund der Statistik war die Rollenverteilung vor der Partie eindeutig: Der favorisierte Aufstiegsaspirant und Spitzenreiter aus Brigittenau gegen den Tabellensechsten Fortuna 05. Zudem mussten die Hausherren erst eine Niederlage in der laufenden Saison einstecken. Die Gastgeber starteten zunächst aktiver in die Partie. Nach einer halben Stunde wurde WAF der Favoritenrolle gerecht: Nach schönem Zuspiel traf Emre Ulusoy zur 1:0 Führung (30.). Die Gäste antworteten prompt mit dem Ausgleich durch Christopher Fend (32.). Mit diesem Ergebnis ging es für die Teams in die Pause.

WAF entschied die Partie für sich

Nach dem Seitenwechsel übernahm WAF das Spielgeschehen. Dann geschah, was sich in den ersten fünf Minuten der zweiten Hälfte abgezeichnet hatte. Nach einigen vergebenen Hochkaräter gelang durch ein Freistoßtreffer erneut das Führungstor. Zlatan Sibcic zirkelte den Ball wunderschön ins Eck (52.). Sibic führt aktuell die Torschützenliste mit 25 Toren in der 2. Landesliga an. Das Tempo wurde schneller, die Zweikämpfe härter. Fortuna 05 setzte alles daran, erneut zu egalisieren, doch Brigittenau schaffte es, auszubauen. Nach einem Freistoß kann der Fortuna-Torhüter den Ball zunächst parieren, doch im Nachschuss erhöhte Istvan Varga auf 3:1. Die Gäste konnten nicht mehr nachlegen und somit blieb es bei diesem Ergebnis. WAF Brigittenau führt souverän die Tabelle mit 58 Punkten an.

Stimmen zum Spiel:

Khajik Jerjes (WAF Brigittenau Trainer): „Mit dem Ergebnis und der Leistung meiner Mannschaft bin ich natürlich sehr zufrieden. Wir haben gut in das Spiel hinein gefunden und sind verdient in Führung gegangen. Der Gegner hat allerdings durch eine Unachtsamkeit schnell den Ausgleich erzielt. Danach vergaben wir leider einige Chancen. Meiner Meinung nach geht aber der Sieg für uns in Ordnung weil wir ein deutliches Chancenplus zu verzeichnen konnten. Dazu haben wir auch mehr zum Spiel beigetragen Aber auch ein Kompliment an den Gegner der alles probiert und es uns nicht immer leicht gemacht hat."

 

Angelo Ferrera

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter