Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Red Star Penzing möchte unter die Top 5

In der vergangenen Meisterschaft konnte Red Star Penzing einen gesicherten Tabellenplatz erreichen. Nach der letzten Runde lag das Team von Michael Sonvilla auf dem 8. Tabellenplatz mit 47 Punkten auf dem Konto und einem positiven Torverhältnis. In diesem Jahr strebt Red Star Penzing eine Rangverbesserung an und möchte am Ende in der 2. Landesliga unter den Top 5 zu finden sein. Wie das gelingen soll? Darüber sprach ligaportal.at exklusiv mit dem Trainer und sportlichen Leiter Michael Sonvilla.

 

Ziel sind die Top 5

Im Rückblick auf die vergangene Meisterschaft betont Michael Sonvilla: „Wir sind durchschnittlich zufrieden gewesen. Wir blieben teils unter den Erwartungen und möchten dieses Jahr unter die Top 5.“ Für dieses Unterfangen hat sich Red Star Penzing verstärkt und den Kader breiter aufgestellt. Denn die Kadergröße war unter anderem ein Faktor, der dazu beitrug, das Red Star Penzing keinen höheren Tabellenplatz erreichte. „Der Kader war einfach zu klein,“ meint Trainer Sonvilla.

Verstärkt in die neue Saison starten

Als Verstärkung werden Philip Sikora (von SV Dinamo Helfort 15 Young Stars), Fabian Kobald (von ASV 13), Kaloyan Ivanov (von Team Wiener Linien) und Mahdi Aouas (von DSV Fortuna 05 Wien) genannt. Ebenso verstärken zwei Vorarlberger das Team von Michael Sonvilla. Jonas Ramoser (von FC Dornbirn 1913), ein Spieler für die Verteidigung, der dem Team Stabilität in der Defensive verleihen soll und Camillo Häusle (von VfB Hohenems), ein Spieler, der die Fäden im Mittelfeld ziehen soll. Wehmütig trauert Michael Sonvilla dem Karriereende von Anto Pasalic nach: „Er war eine Stütze des Vereins und des Teams.“ Kevin Muckenhuber musste der Verein in die Regionalliga Ost (FC Stadlau) ziehen lassen.

Mühsame Vorbereitung

Das Team besteht aus vielen Studenten, die im Sommer ihre Ferien genießen und im Urlaub sind. „Wir kennen das und können damit umgehen. Wir müssen den Kader hin und wieder mit Nachwuchsspieler auffüllen, aber bis jetzt verläuft alles zufriedenstellend,“ meint Michael Sonvilla. Red Star Penzing absolvierte ein Kurz-Trainingslager in der Steiermark, an dem, zur Freude von Trainer Sonvilla, sehr viele Spieler teilnehmen konnten. Red Star Penzing startet am Samstag, den 18.08.2018 gegen SV Dinamo Helfort 15 Dinamo Young Stars in die Meisterschaft 2018/19. Wir sind gespannt und wünschen alles Gute für die kommenden Aufgaben in der neuen Saison.

 

Jürgen Liebhart

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Top Nachwuchs-Reporter

VIP-Banner Hello Again

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung

Top Live-Ticker Reporter