betboo - tipobet365 - yerli film izle

Spielberichte

3:1 – Rapid Oberlaa feiert Überraschungssieg gegen Helfort

Am 27. Spieltag der 2. Landesliga gastierte der Tabellenelfte FC A11 – Rapid Oberlaa beim Tabellenvierten Helfort 15 Dinamo Young Stars. Beiden Mannschaften ging zuletzt im Saisonendspurt etwas die Puste aus. Helfort ist seit vier Spielen sieglos und R. Oberlaa kassierte zwei Abfuhren in Folge gegen die Spitzenreiter (0:7 gegen Vienna und 0:8 gegen Simmering). Dank zwei späten Treffern setzten sich die Gäste mit 3:1 durch und feiern damit einen Befreiungsschlag.

Standardtreffer auf beiden Seiten

Die Anfangsphase gehörte den Gästen, doch dann wurde Helfort stärker und ging in Führung. Verteidiger Ömer Hot köpfte eine Freistoßflanke zum 1:0 ein (23.). Die Antwort von R. Oberlaa ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Bane Bondokic verwandelte einen direkten Freistoß sehenswert zum 1:1 (27.). In der Folge ließen beide Teams wenig zu und das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt.

Starke Schlussphase von Rapid Oberlaa

In der zweiten Halbzeit bekamen rund 80 Zuseher eindeutig mehr Chancen zu sehen. Die größte vergab Helfort, als man an der Latte scheiterte. Doch auch R. Oberlaa spielte auf Sieg und kam zu großen Möglichkeiten. In der Schlussphase erwiesen sich die Gäste dann aber als effizientere Mannschaft. Joker Matthias Wallnauer traf aus zirka 20 Metern zum 2:0 (86.), sein Schuss wurde noch leicht abgefälscht. Den sehenswerten, aber auch kuriosen Schlusspunkt zum 3:1 setzte unmittelbar vor dem Schlusspfiff Marc Bleyer. Ein vermeintlicher Klärungsversuch aus rund 30 Metern landete perfekt unter der Latte, Helforts Torwart Daniel Gorjanac stand zu weit vor seinem Kasten und konnte nicht mehr eingreifen (90+3.). Während Helfort in der Tabelle von den FAC Wien Amateuren überholt wurde, konnte sich R. Oberlaa um eine Position verbessern und rangiert nun auf dem 10. Platz.

Peter Weingartmann (Trainer FC A11 Rapid Oberlaa)

„Wir haben uns den Sieg verdient, weil wir bis zum Schluss gekämpft haben. Ein bisschen Glück gehört dann natürlich auch dazu aber wir haben sonst auch viele Chancen gehabt. Es hätte aber auch in die andere Richtung gehen können (Anm. Lattenschuss Helfort). Nach der schwachen Leistung letzte Woche gegen Simmering sind wir heute als Mannschaft aufgetreten und jeder Spieler hat eine richtig gute Leistung abgeliefert.“

Dorian Fischer

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter