betboo - tipobet365 - yerli film izle

6:2 - Helfort überrollt Fortuna

Die sechste Runde der 2.Landesliga bringt mit dem Spiel, PHH Fortuna 05 gegen SPC Helfort 15 eine sehr interessante Begegnung. Die Heimmannschaft steht nach fünf Runden im unteren Tabellenmittelfeld und möchte sich mit einem Sieg so schnell wie möglich aus dem Tabellenkeller verabschieden. Die Gäste wiederum starteten sehr gut in die Saison und wollen mit dem nächsten Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren. Nach einer sehr torreichen Begegnung, gewinnen die Gäste schließlich mit 6:2 (2:2).

 

Doppelschlag bringt Fortuna zurück ins Spiel

Das Spiel begann von Beginn an vielversprechend, denn bereits in der 2. Minute sahen die Zuseher den ersten Treffer der Gäste. Nach einer guten Offensivaktion trifft Igor Puljic zum frühen Führungstreffer. In weiterer Folge wirkte die Heimmannschaft sichtlich geschockt und überließ den Gästen die Spielkontrolle. Nach 36 Minuten dann der zweite Treffer des Spiels durch Ömer Hot. Kurze Zeit später doch die Antwort der Hausherren. Christopher Fend trifft mit einem schönem Schuss zum 1:2 Anschlusstreffer (39.). Doch das war noch nicht alles in Hälfte eins. In der 42. Minute ist es erneut Christopher Fend der den Helfort Torwart bezwingt und zum 2:2 noch vor der Pause trifft.

Helfort schaltet in Halbzeit zwei einen Gang höher

Direkt nach Wideranpfiff der nächste Treffer der Partie. Erneut sind es die Gäste, die in Persona Ömer Hot, in Führung gehen (47.). In den folgenden Minuten sahen die Zuschauer eine sehr starke Leistung der Gäste die immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor kamen, zunächst jedoch oftmals aufgrund fehlender Schussgenauigkeit scheiterten. In Minute 61. machte es Igor Puljic durch seinen zweiten Treffer dann besser und traf mit einem starken Schuss zum 4:2. Die Hausherren wirkten nun gebrochen und kamen nur noch selten zu guten Möglichkeiten. Den nächsten Treffer durften abermals die Gäste bejubeln. Nach einer guten Aktion darf sich auch der eingewechselte Leon Milkovic in die Torschützenliste eintragen (93.). Den Schlusspunkt setzt allerdings Bresnik Mala, der nur eine Minute später, mit seinem bereits sechstem Saisontreffer, den 6:2 Endstand herstellte.

Stefan Coric (Trainer Dinamo Helfort 15):

,, Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft und denke, dass wir vor allem in der zweiten Hälfte ein super Spiel gezeigt haben. Auf diese Leistung lässt es sich definitiv aufbauen und wir sind schon für die nächsten Aufgaben bereit."

Die Besten:

Christopher Fend (MIT) - Fortuna 05

Igor Puljic (ST), Ömer Hot (IV) - Dinamo Helfort 15

Lorenz Offner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten