betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:1 gegen NAC - Columbia setzt Erfolgslauf fort - Spieler bewusstlos!

Der Aufsteiger der Oberliga B, Columbia Floridsdorf, hat in den ersten Runden in der 2. Landesliga bereits bewiesen, dass sie auf keinen Fall zu Unterschätzen sind und diese Saison noch so eininges vor haben. In der 7. Runde treffen sie nun auf den Nußdorfer AC und wollen den nächsten Sieg einfahren und weiterhin oben dran bleiben. Für die Gäste aus Nußdorf geht es dagegen darum den zweiten Sieg in Folge einzufahren. Nach einer sehr guten Partie gewannen die Hausherren schließlich verdient mit 3:1 und setzen somit ihren Erfolgslauf fort.

 

Columbia mit einem Traumstart

An einem verregneten Samstagnachmittag sahen die Zuschauer von Beginn an eine sehr attraktive Begegnung und eine sehr aktive Heimmannschaft. Schon in den ersten Minuten kamen die Manen von Trainer Peter Flicker immer wieder zu guten Möglichkeiten, scheiterten zunächst allerdings noch. Lange dauerte es allerdings trotzdem nicht bis der Ball zum ersten Mal im Netz zappelte. Nach 7 gespielten Minuten war es Michael Rohatsch der mit einem schönem Treffer das 1:0 für die Hausherren erzielte. In weiterer Folge wirkten die Gäste aus Nussdorf sichtlich geschockt und bekamen prompt den Gegegntreffer zum 2:0 (10.). Diesmal durfte sich Michael Ried als Torschütze eintragen. Auch nach dem 2:0 wachten die Gäste nur langsam auf und kamen wenn überhaupt nur durch Konter vor das gegnerische Tor. Es entwickelte sich mit fortlauf der Zeit jedoch eine Begegnung in der die Gäste langsam aber doch auch versuchten mitzuspielen. Kurz vor der Pause dann der hart erarbeitete Anschlusstreffer durch Tobias Fischer (43.). Mit diesem Ergebnis ging es dann schließlich auch in die Halbzeitpause.

NAC drückt Columbia kontert

Nach der Pause dann ein komplett anderes Spiel als davor. Die Halbzeitansprache des Gästetrainers hat anscheinend gewirkt, denn die Mannschaft wirkte wie ausgewechselt. Es entwickelte sich eine sehr unterhaltsame und offene Begegnung mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem gut gespielten Konter war es dann aber soweit, Torgarant Christian Hueber traf zum erlösenden 3:1 für Columbia und entschied somit die Begegnung.

Überschattet wurde die Begegnung allerdings von einer sehr unschönen Szene. Nach einem heftigen Zusammenprall mit einem Columbia Floridsdorf Spieler, blieb ein Spieler der Gäste minutenlang bewusstlos am Boden liegen und wurde sofort in den Schockraum eines Spitals gebracht. In diesem Sinne wünscht das gesamte Ligaportal-Team dem noch jungen Spieler eine gute Besserung und eine rasche Genesung. Am darauffolgenden Tag verkündete der Nussdorfer AC, dass der Spieler am Weg der Besserung sei und keine bleibenden Schäden davontragen wird.

Peter Flicker (Trainer Columbia Floridsdorf):

,, Es war eine sehr engagierte und wirklich gute Leistung meiner Mannschaft auf die ich sehr stolz bin. Ich denke wir haben spätestens jetzt bewiesen, dass wir auch in der Landesliga mitspielen können und eine super Truppe haben."

Die Besten:

Christian Hueber (ST) - Columbia Floridsdorf

Tobias Fischer (ST) - NAC

Lorenz Offner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter