betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:1 - Kein Sieger im Spitzenspiel zwischen Columbia und Simmering

In der vorletzten Runde der 2.Landesliga kam es zu dem lang erwartetem Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten Columbia Floridsdorf und dem Spitzenreiter dem 1. Simmeringer SC.Für beide Mannschaften läuft es in dieser Saison exzellent und im heutigen Spiel können beide Teams einen kleinnen aber wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft machen, auch wenn es in dieser Phase der Saison natürlich zu früh ist darüber zu reden. Die Heimmannschaft will nach einem Remis letzte Woche wieder einen Sieg feiern und den Gästen dabei die zweite Saisonniederlage bescheren. In einer umkämpften und intensiven Begegnung endet das Spiel schlussendlich mit einem verdienten 1:1 Unentschieden.

 

Elfmeter bringt Columbia Pausenführung

Die rund 200 gekommenen Zuschauer sehen von Beginn an eine muntere Begegnung mit leichten Vorteilen für die Heimmannschaft. Lange dauert es auch nicht bis zum ersten Mal der Schiedsrichter in den Mittelpunkt gerät, denn nach 15. Minuten gibt es Elfmeter für die Hausherren welcher auch durchaus zurecht gegeben wird. Den fälligen Strafstoß verwandelt Columbias Lebensversicherung Christian Hueber souverän und stockt sein Torkonto weiter auf. Nach dem Elfmeter bleibt die Partie weiterhin umkämpft und es kommt immer wieder zu kleinen Fouls. Die Gäste müssen aufgrund einer Verletzung bereits in der ersten Hälfte wechseln, mehr nenneswertes passiert in Hälfte eins aber nicht mehr.

Simmering erkämpft sich in Unterzahl einen Punkt

Auch nach der Pause bleibt das Spiel weiterhin ausgeglichen und beide Teams kommen immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor jedoch ohne die ganz großen Chancen. In der 55. Minute schwächt sich Simmering durch eine gelb/rote Karte dann selbst, Özkan Yücel sieht für ein absichtliches Handspiel seine zweite Karte und muss somit frühzeitig in die Kabine. In der 70. Minute steht der Schiedsrichter dann erneut im Mittelpunkt, denn wieder gibt es Elfmeter und auch dieser geht vollkommen in Ordnung. Christoph Mattes verwandelt den Strafstoß souverän und sorgt somit für das verdiente 1:1. In weiterer Folge wollen beide Teams nicht zu offensiv agieren um defensiv offen zu sein, weshalb bis zum Ende der Partie nichtmehr viel passiert.

Norbert Barisits (Trainer 1.Simmeringer SC):

,,Wir wussten dass uns ein schweres Spiel erwarten wird und das wir eine super Leistung zeigen müssen um heute zu gewinnen. Die rote Karte, welche natürlich gerechtfertig war, hat uns sicherlich geschwächt aber ich bin froh, dass wir uns in Unterzahl noch einen Punkt erkämpfen konnten."

Die Besten:

Christian Hueber (ST) - Columbia Floridsdorf

Christoph Mattes (MIT) - Simmeringer SC

Lorenz Offner

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter