betboo - tipobet365 - yerli film izle

Columbia Floridsdorf will Erfolgslauf fortsetzen!

Es ist kaum zu glauben aber wenn man vom Tabellendritten der 2. Landesliga in Wien, dem SC Columbia Floridsdorf, spricht, fallen einem nahezu nur positive Worte ein. Wenn man sich dann allerdings auch noch vor Augen führt, dass der Aufsteiger aus der Oberliga B seine erste Saison in Wiens zweithöchster Spielklasse absolviert, rückt das das Ganze noch einmal in ein anderes Licht. "Wir sind mit dem gesamten Auftritt der Mannschaft im Herbst überaus zufrieden", ist auch Columbia-Trainer Peter Flicker voll des Lobes für seine Mannschaft. Wie es im Frühjahr weitergehen soll und wie der langfristige Weg des Vereins aussieht, hat er mir im Gespräch verraten.

Kontinuität soll Erfolgsrezept sein!

Zu zufrieden man mit der Hinrunde auch ist, bleibt man natürlich demütig und ist sich auch bewusst, dass noch nichts erreicht ist. "Mit diesem starken Abschneiden war natürlich nicht zu rechnen. Ein Mitgrund an dem 3. Platz ist jedoch, dass wir seit geraumer Zeit kaum Veränderungen an unserem Kader vorgenommen haben. Die Mannschaft ist also seit langem unverändert und daher auch eingespielt", weiß Flicker, dass die Kontinuität ein große Stärke seiner Truppe ist. Ihm ist jedoch auch bewusst, dass einige Mannschaften die von der Papierform vermutlich vor seinem Team liegen sollten, jetzt hinter ihnen liegen und daher im Frühjahr voll angreifen werden. "Man sieht uns zudem dann wahrscheinlich nicht mehr NUR als Aufsteiger gegen den man gewinnen muss, sondern nimmt uns auch richtig ernst. Daher könnte es auch für uns ein wenig schwerer werden", weiß 55-Jährige auch um die Gefahren die in der Rückrunde lauern werden.

Jugend soll die Zukunft sein!

Wie bei vielen anderen Mannschaften ist es auch beim aktuellen Tabellendritten so, dass kein Weg an einer erfolgreichen Jugenarbeit vorbeiführt. "Wir haben einen sehr guten Nachwuchs, den ich mir auch regelmäßig anschaue um zu sehen, welche Spieler bereits das Potential haben um in mein Team eventuell hineinzuschnuppern." Dass dieser Weg bereits eingeschlagen wurde, beweist auch die Tatsache, dass in diesem Winter drei U18-Nachwuchsakteure in die Kampfmannschaft hochgezogen wurden. Die drei, ebenso wie der Rest der Mannschaft hat über die ruhigen Tage ein Heimprogramm bekommen. "Unser Ziel ist keinen Rückfall- bzw. Schritt zu erleiden. Wir wollen den guten Herbst wiederholen, dann ist einiges drinnen." Dass das jedoch schwer genug ist, ist auch Peter Flicker bewusst.

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Transfers Wien
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter