betboo - tipobet365 - yerli film izle

FAC Wien Amateure - Weg zum Erfolg führt über die Jugend!

Die FAC Wien Amateure legten im Herbst in der 2. Landesliga in Wien durchaus konstante Leistungen an den Tag und schlossen die Hinrunde mit 29 Punkten auf Platz 5 ab. Entsprechend zufrieden zieht Cheftrainer Aleksandar Gitsov Bilanz und wagt bereits einen Ausblick auf das Frühjahr. "Wir haben im Herbst noch lange gebraucht bis wir ein für uns passendes Spielsystem gefunden haben. Das ist uns dann allmählich gelungen und ab dann lief es spielerisch wirklich ausgezeichnet." Dass es das jedoch noch lange nicht war, klingt wie eine Drohung des 32-Jährigen, der darüber hinaus auch noch bei den Profis als Co-Trainer neben Trainer Mario Handl fungiert.

"Nehmen Schwung auf!"

"Bis wir im Herbst endlich eine passende Spielidee hatten dauerte es eine Zeit lang. Wir haben viel probiert und versucht um die Taktik und Ausrichtung der Mannschaft anzupassen. Im Nachhinein betrachtet war das wohl nicht der optimale Weg, denn so eine junge Mannschaft braucht Routine und Stabilität, die du ihr auf diese Art und Weise jedoch nicht gibst", sieht Gitsov manche Entscheidungen auch selbstkritisch. Im Winter wurde das dann genauestens analysiert und ein entsprechender Schluss daraus gezogen. Man wolle im Frühjahr nun möglichst hoch attackieren und dem Gegner keine Zeit im Aufbau geben. "Wichtig sind vor allem die ersten paar Sekunden nach einem Ballgewinn bzw. -verlust. Da muss blitzschnell die richtige Entscheidung getroffen werden, denn nur so kannst aus der Situation profitieren." Eine anspruchsvolle Weiterentwicklung die den Jungs dann in der Zukunft entsprechend helfen soll.

Jungs auf Profimannschaft vorbereiten!

Denn sie sollen so bestens auf die Kampfmannschaft vorbereitet werden, in die bereits ab der Sommervorbereitung der eine oder andere Spieler hochgezogen werden soll. "Unser Ziel ist es zumindest zwei Spieler ab dem Sommer in der 2. Liga mit den Profis zu haben. In weiterer Folge wollen wir natürlich auch U18 Spieler in die 2. Landesliga integrieren, damit auch die dann zu entsprechenden Führungsspielern heranreifen können. Der Weg der Jugend ist ein absolut spannender und ich bin froh und glücklich ein Teil davon sein zu dürfen." Gitsov sieht dem Frühjahr jedenfalls bereits mit sehr viel Vorfreude entgegen. Auf die Frage was denn punktemäßig das Ziel fürs Frühjahr sei antwortet der Cheftrainer so: "Wenn wir unser System durchziehen können, werden sich die Erfolge von alleine einstellen und wir werden einige an Punkten holen. Alles weitere werden wir am Ende sehen." Ob man den Schwung aus dem Herbst mitnehmen kann, zeigt sich dann am Samstag wenn man auswärts bei PHH Fortuna 05 antreten muss.

 

Marco Wiedermann 

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Transfers Wien
Fußball-Tracker
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter