betboo - tipobet365 - yerli film izle

5:1 gegen RS Penzing - 1980 Wien mit Kantersieg!

Die 17. Runde der 2. Landesliga in Wien brachte beim Duell zwischen SC Red Star Penzing und FC 1980 Wien einen überraschend klaren Sieg des Außenseiters. Die Mannschaft von 1980-Trainer Fadil Mulalic konnte nach einer bärenstarken ersten Halbzeit, nach der man bereits mit 3:1 führte, am Ende einen klaren 5:1-Auswärtssieg feiern und so nach dem 1:3 gegen Columbia Floridsdorf vergangene Woche, den ersten Sieg im Frühjahr feiern. Für die Hausherren war es ein gebrauchter Tag, konnte die starke Leistung aus dem 2:2 gegen Dinamo Helfort nicht mit ins ersten Heimspiel des Jahres nehmen. Mann des Spiels war 1980-Akteur Arbnor Prenqi dem ein Dreierpack gelang.

Tore mit Trefferwirkung!

Die Gäste präsentierten sich von Beginn an sehr konzentriert und wollten schon früh für klare Verhältnisse sorgen. Die Mannschaft von RS-Trainer Michael Sonvilla war ob der engagierten Leistung der Mulalic-Elf überrascht und hatte in einigen Zweikämpfen das Nachsehen. Das erste Mal zuschlagen konnte 1980 dann nach einer knappen Viertelstunde. Florin Codrean gelang das wichtige und frühe 1:0 für die Gäste (13.). Nach ungefähr einer halben Stunde erhöhte Arbnor Prenqi auf 2:0 (33.). Aleksandar Sesum gelang kurz vor dem Pausenpfiff auch noch der dritte Treffer und sorgte damit für mehr als eine Vorentscheidung (42.). Daran änderte auch das kurz darauf erzielte 1:3 der Hausherren. Doch auch dieser Treffer gelang nur dank eines Eigentores durch den Torschützen zum 3:0, Aleksandar Sesum. Mit diesem klaren Zwischenstand ging es dann in die Pause.

Wechsel zeigen keine Wirkung!

Sonvilla versuchte durch einen Doppeltausch in der Halbzeitpause noch einmal frischen Wind für eine mögliche Aufholjagd ins Spiel zu bringen. Doch Arbnor Prenqi sorgte nicht einmal 10 Minuten nach Wiederanpfiff für das endgültige K.O. der Hausherren (54.). In weiterer Folge spielten die Gäste das Spiel cool zu Ende. Arbnor Prenqi durfte kurz vor Schluss noch über seinen dritten Treffer jubeln und so für das 5:1 von 1980 Wien sorgen (89.). 

Eine wirklich starke und konzentrierte Leistung brachte der Mannschaft von Fadil Mulalic den ersten Sieg im Frühjahr. Und was für einen. Mit 5:1 konnte man beim doch stärker gehandelten SC RS Penzing die Heimreise antreten. Mit Leistungen wie dieser ist im Frühjahr noch einiges möglich. Die Hausherren hatten gestern einen gebrauchten Tag.

 

Die Besten: keiner - RS Penzing

Arbnor Prenqi (ST) - 1980 Wien

 

Marco Wiedermann