betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:2 in Simmering - SPC Helfort setzt sich im Duell der Titelanwärter knapp durch!

Lange mussten die Fans der 2. Landesliga in Wien auf das erste Match nach dem Corona-Lockdown warten und gleich in der ersten Runde sollten sie ein Duell zwischen zweier absoluter Top-Vereine sehen. Der 1. Simmeringer SC empfing im Rahmen des Saisonauftakts den vermutlich größten Herausforderer um den Ligatitel, SPC Helfort 15, im eigenen Stadion. In einer packenden Partie gingen die Gäste nach einem schnellen Doppelpack mit 2:0, mussten jedoch noch vor der Pause nach zwei Gegentoren den Ausgleich hinnehmen. Die gute zweite Halbzeit brachte dann Möglichkeiten auf beiden Seiten, ein Elfmeter sicherte den Gästen aber schließlich den nicht unverdienten Sieg.

Helfort mit absolutem Traumstart!

Es waren noch keine 60 Sekunden gespielt, da zappelte der Ball schon das erste Mal im Tor der Simmeringer. Deren Torhüter und Kapitän, Manuel Jagschitz, schoss einen Ball ohne Bedrängnis ins Seitenout. Nach dem darauffolgenden Einwurf und einer gezielten Flanke netzte Slaven Lalic per Kopf zum 1:0 für die Mannschaft von Stefan Coric (1.). In dieser Tonart ging es auch weiter. Nach nicht einmal 10 Minuten gelang auch schon das 2:0. Zlatan Sibcic sorgte nach schöner Kombination für den Zweitore-Vorsprung von Helfort (10.). Danach wäre sogar das 3:0 möglich gewesen, man ließ die Chancen dazu jedoch liegen. Doch dann kam ein wenig der Schlendrian rein und Simmering kam immer weiter auf. Speziell bei Standards war die Mannschaft von Norbert Barisits stets gefährlich. So kam man auch wieder zurück ins Spiel. Zunächst gelang Michal Vlcek mit einem tollen Freistoß der Anschlusstreffer (34.) und unmittelbar vor der Pause stand Slaven Misuric nach einem Eckball goldrichtig (44.). So ging man mit einem zuvor nicht unbedingt zu erwartenden 2:2 in die Kabinen.

Elfmeter spielentscheidend!

Nach dem Seitenwechsel hatten dann beide Teams Möglichkeiten das für sich entscheidende dritte Tor zu machen. Gefallen ist es für die Gäste - diesmal auf ihrer Seite nach einem Standard. Nach einem unglücklichen Handspiel im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für Helfort, den Zlatan Sibcic sicher zum 3:2-Siegtreffer verwandelte. Im Anschluss kam Simmering nicht mehr heran und musste gleich zum Auftakt eine Niederlage hinnehmen.

Edward Saric (Sektionsleiter und Obmann SPC Helfort 15) nach dem Sieg:

"Alle Zuschauer haben heute ein sehr sehr gutes Spiel von beiden Teams gesehen. Tolle Aktionen von den beiden Titelanwärtern. Natürlich bin ich glücklich über den heutigen Sieg. Wir haben nach dem schnellen 2:0 irgendwann dann ein wenig den Faden verloren und noch vor der Pause durch Standards den Ausgleich bekommen. Aufgrund des Elfers war der Sieg zwar eventuell etwas glücklich und über 90 Minuten gesehen wäre ein Remis vermutlich auch gerechter gewesen, unverdient war er auf keinen Fall."

 

Die Besten: Michal Vlcek (MIT) - 1. Simmeringer SC

Zlatan Sibcic (ST) - SPC Helfort 15


Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten