betboo - tipobet365 - yerli film izle

3:0 gegen Oberlaa - FAC Amat. schlussendlich souverän!

Wie schon in der 1. Runde tat sich die Mannschaft von FAC Wien Amat.-Trainer Aleksandar Gitsov über lange Zeit schwer Torchancen herauszuspielen. Diesmal im Rahmen der 2. Runde der 2. Landesliga Wien im Auswärtsmatch gegen den FC A11 R. Oberlaa. Im Gegensatz zum Auswärtsspiel vergangene Woche lief es diesmal jedoch besser, konnte man dann doch noch die nötigen Tore für den Auswärtssieg erzielen. Im zweiten Durchgang waren die Hausherren dann ungefährdet. Am Ende stand ein klares 3:0 auf der Anzeigetafel.

Chancen nicht genutzt!

Im ersten Durchgang knüpfte man an die Leistung der ersten Runde an als man bei PHH Fortuna 05 nur zu einem 0:0 kam, jedoch die besten Möglichkeiten auf den Sieg ausließ. Auch diesmal lief es ähnlich. Arthur Vozenilek vergab dabei die beste Möglichkeit als er im Strafraum alleine aufs Tor zielen konnte, jedoch vergab. Die Hausherren, mit Trainer Peter Weingartmann, taten sich schwer gegen die junge aggressive Truppe des FAC mitzuhalten. Man hielt jedoch die Null und ging deshalb mit einem Remis in die Kabinen.

Wechsel bringen Umschwung!

Der zweite Durchgang war dann eine klare Angelegenheit. Gitsov wechselte zur Pause zweimal und diese Wechsel sollten dazu beitragen, dass man schnell auf die Siegerstraße einbog. Islam Dogan sorgte für das ganz wichtige 1:0 für die Gäste (50.), die nur wenige Minuten durch den eben erst eingewechselten Boris Biro auch noch auf 2:0 erhöhten (56.). Der schnelle Doppelschlag der Gitsov-Elf dürfte jedoch ein wenig an der Konzentration genagt haben. Denn plötzlich hatten auch die Hausherren einige gute Momente und Möglichkeiten. Nachdem man diese jedoch nicht nutzen konnte, wurde es auch nicht mehr spannend. Denn Boris Biro avancierte mit seinem zweiten Treffer zum Matchwinner der Floridsdorfer (77.). 

Aleksandar Gitsov (Trainer FAC Wien Amat.) nach dem Sieg:

"Auch heute haben wir uns lange Zeit wieder schwer getan. In der ersten Halbzeit hätten wir natürlich schon in Führung gehen müssen, haben unsere Chancen jedoch wieder nicht nutzen können. Nach dem Seitenwechsel haben wir dann endlich auch getroffen und bis auf wenige Minuten beim Stand von 2:0 auch konzentriert zu Ende gespielt. Die Mannschaft ist noch jung und wenn man eine Zeit lang keine Tore macht, kann das am Selbstvertrauen nagen."

 

Die Besten:

FC A11 R. Oberlaa:

FAC Wien Amat.: Boris Biro (ST)

 

Marco Wiedermann

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten