betboo - tipobet365 - yerli film izle

1:2! - junge FAC Mannschaft setzt sich im Bezirksderby durch!

Die fünfte Runde hielt einige spannende und torreiche Spiele für die Fans der 2. Landesliga bereit darunter auch das Bezirksderby zwischen den zwei Floridsdorfer Mannschaften SC Columbia Floridsdorf und den Amateuren des FAC. Ungefähr 250 Menschen sahen vor Ort bei windigen und kühlen Temperaturen wie sich die mit einigen Jugendspielern bestückte Mannschaft der FAC Amateure auf dem Columbia Platz mit 1:2 gegen die Bezirksrivalen durchsetzen konnte.

Schnelle und offensive Anfangsphase!

Beide Mannschaften begannen das Spiel mit offenem Visier und spielten in den ersten Minuten der Partie hemmungslos nach vorne. Die Amateure des FAC konnten sich für diese Bemühungen früh im Spiel belohnen als die Nummer 7 Boris Biro nach einem von rechts flach in den Strafraum am Torhüter vorbei gespielten Ball ruhig zum 0:1 einspielen konnte. Es waren ausgeglichene jedoch körperbetonte erste 20 Minuten im Spiel mit leichten Vorteilen in Richtung des FAC. In der 29. Spielminute tauchte die Nummer 17 Daniel Maurer plötzlich nach einem von Marco Josic von der rechten Strafraumgrenze nach innen gespielten Pass allein vor dem Torhüter auf, konnte diese Vorlage jedoch nicht verwerten da er dem Tormann der Gäste direkt in die Arme schoss. Die Gastgeber ließen sich von der frühen Führung nicht unterkriegen und glichen nur wenigen Sekunden nach der Chance von Daniel Maurer, in der 30. Spielminute nach einem von der rechten Strafraumgrenze in den Sechszehnmeterraum an allen Verteidigern vorbei gepassten Ball den die Nummer 7 Michael Rohatsch zum 1:1 Pausenstand locker einspielen konnte. Danach wurde das Spiel etwas langsamer jedoch wurde es in der 45. Minute noch einmal spannend als Kevin Nendwich einem Spieler der FAC Amateure an der rechten Seite den Ball in einem Zweikampf abnehmen und zur Mitte flanken konnte. Dort fand er an der zweiten Stange einen Mannschaftskollegen der es jedoch verpasste den Ball mit dem Knie ins Netz zu befördern. Danach pfiff der Schiedsrichter zur wohlverdienten Pause.

Jungspieler setzen sich in Halbzeit Zwei durch!

Ín der zweiten Halbzeit passierte bei beiden Mannschaften nicht mehr viel, es wurde überwiegend mit langen Bällen nach vorne versucht zu Chancen zu kommen die jedoch nicht zum gewünschten Erfolg führten. Die einzige zwingende Möglichkeit hatte erneut die Nummer 17 Daniel Maurer als er nach einem tief gespielten Ball in einer 1 gegen 1 Situation frei auf den Tormann zulief, dieser jedoch lang wartete und den Ball gekonnte parieren konnte. In der 73. Minute schaffte es dann Connor Dostal nach einem Gestochere im Strafraum zum 1:2 Endstand zu treffen. Fortan wurde das Spiel etwas ruppiger und es kam zu einigen umstrittenen Entscheidungen des Schiedsrichterteams, das in der Endphase etwas überfordert wirkte jedoch im Großen und Ganzen das Spiel unter Kontrolle hatte.

 

Stimmen zum Spiel:

Aleksandar Gitsov (Cheftrainer FAC Amateure): "Letzte Woche war ich aufgrund unseres Auftretens trotz des Siegs eher enttäuscht, heute haben wir jedoch von Minute 1 an ein gutes Spiel gezeigt. Ein großes Lob geht an unseren erst 16 jährigen Torhüter, der in seinem ersten "Männerfußballspiel" eine hervorragende Leistung gezeigt hat und ebenfalls an unsere erfahrenen Spieler die, die Jungen perfekt über 90 Minuten geführt haben."

 

Beste Spieler: Marco Josic (M), Stefan Staudinger (TW)