Vereinsbetreuer werden

2:3 gegen Fortuna 05 - FV 1210 Wien bleibt weiterhin sieglos!

PHH Fortuna 05
FV 1210 Wien

Im Spiel von Fortuna 05 gegen FV 1210 Wien gab es Tore am laufenden Band. Am Ende stand es 3:2 zugunsten von PHH Fortuna 05. Die Ausgangslage sprach für Fortuna 05, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte. Trotz einer 2:0-Führung mussten die Hausherre allerdings lange zittern. Die Gäste hätten sich auch einen Punkt verdient, beendeten die Partie allerdings mit nur 10 Mann und hatten so keine Möglichkeit auf ein Remis.


Anfang gehört Fortuna

Die Hausherren standen von Beginn an sicher und kontrollierten das Spiel gegen den Außenseiter. Das 1:0 der Heimmannschaft stellte Thomas Marschall nach etwas mehr als einer Viertelstunde sicher (18.). Fabian Kuehnberger markierte das 2:0 (32.) nach einer halben Stunde, sorte damit scheinbar für eine kleine Entscheidung. Bevor es in die Pause ging, hatte Clinton Osaro allerdings noch das 1:2 von FV 1210 Wien parat (40.). Fortuna 05 hatte zur Pause somit nur eine knappe Führung auf dem Zettel stehen.

Spannung bleibt trotz weiterem Fortuna-Tor

In der 75. Minute brachte Danny Obradovic das Netz für PHH Fortuna 05 zum Zappeln. Jannik Schmelzle schoss für FV 1210 Wien nur zwei Minuten später das zweite Tor und hielt die Spannung in diesem Spiel erneut aufrecht (77.). Die Rote Karte für 1210-Akteur Julian Young stoppte die Aufholjagd jedoch wieder und so siegte Fortuna 05 gegen den Gast aus Floridsdorf am Schluss doch.

PHH Fortuna 05 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Durch die drei Punkte verbesserte sich Fortuna 05 im Tableau auf die neunte Position. In dieser Saison sammelte PHH Fortuna 05 bisher drei Siege und kassierte drei Niederlagen.

Wann findet FV 1210 Wien die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen Fortuna 05 setzte es eine neuerliche Pleite, womit FV 1210 Wien im Klassement weiter abrutschte. Die Ursache für das bis dato schwache Abschneiden von FV 1210 Wien liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 18 Gegentreffer fing. Sechs Spiele und noch kein Sieg: FV 1210 Wien wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. FV 1210 Wien klebt das Pech weiter an den Füßen. Die Niederlage gegen PHH Fortuna 05 war bereits die fünfte am Stück in der Liga.

Nächster Prüfstein für Fortuna 05 ist FCJ Alt Ottakring (Samstag, 18:00 Uhr). FV 1210 Wien misst sich am selben Tag mit FC 1980 Wien (16:00 Uhr).

2. Landesliga: PHH Fortuna 05 – FV 1210 Wien, 3:2 (2:1)

  • 18
    Thomas Marschall 1:0
  • 32
    Fabian Kuehnberger 2:0
  • 40
    Clinton Osaro 2:1
  • 75
    Danny Obradovic 3:1
  • 77
    Jannik Schmelzle 3:2

 

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!