Vereinsbetreuer werden

2:0 gegen LAC - Gersthof feiert ersten Auswärtssieg der Saison!

"Meine Jungs beweisen von Woche zu Woche ihren tollen Charakter und ihre konditionell super Verfassung, doch 5 Spiele in 14 Tagen zehren langsam an den Kräften. Heute haben wir wieder eine richtig starke Leistung gezeigt und verdient gewonnen." Wolfgang Prochaska kann mit seinem Gersthofer SV mehr als zufrieden sein, zeigte man im Auswärtsspiel gegen Landstraßer Athletik Club-Inter eine bravouröse Leistung und setzt sich so allmählich auch von Tabellenschlusslicht FV 1210 Wien ab. Je ein Treffer vor und nach dem Seitenwechsel entschieden das Duell.

Standard bringt Führung

Mit einem 4-4-2-System wollten die Gäste speziell im Zentrum gut gegen den Ball arbeiten und das auch. LAC stand immer wieder vor großen Problemen und hatten kaum Lösungen für diese taktische Ausrichtung der Prochaska-Elf. Im ersten Durchgang konnten die Gastgeber nur einmal gefährlich vor dem Tor von Gersthof auftauchen, da behielt Torhüter Zikovic aber die Oberhand. Selber konnten die Gäste immer wieder in Umschaltaktionen gefährlich werden, lediglich der letzte Pass gelang dabei nicht. Dass es zur Pause trotzdem 1:0 für das Auswärtsteam stand, lag an einem Standard. Ibrahim Aksu stand nach einem Freistoß genau richtig und machte die verdiente Führung (36.).  Mit diesem Zwischenstand ging es in die Kabinen.

Souverän zu Ende gespielt

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts grundlegendes am Spielverlauf. Durch die taktische Ausrichtung kamen die Gäste selten in Gefahr, lediglich in zwei oder drei Aktionen kam LAC über die linke Abwehrseite von Gersthof in denen man auch zu guten Kopfballmöglichkeiten kam. Insgesamt spielten die Jungs von Trainer Prochaska aber sehr souverän und belohnten sich dann auch mit dem 2:0. Nach einer tollen Kombination über Kapitän Cakir, der der alles überragende Mann am Feld war, Bezouich, Aksu und Uzun, der dann auf engestem Raum mehrere Gegenspieler aussteigen lässt und dann überlegt zum 2:0 einnetzte (78.). Danach war das Spiel gelaufen, konnten die Gastgeber nicht mehr zulegen und Gersthof dann nach dem Schlusspfiff über einen wichtigen Erfolg jubeln.

Wolfgang Prochaska (Trainer Gersthofer SV) nach dem Match:

"Meine Jungs beweisen von Woche zu Woche ihren tollen Charakter und ihre konditionell super Verfassung, doch 5 Spiele in 14 Tagen zehren langsam an den Kräften. Heute haben wir wieder eine richtig starke Leistung gezeigt und verdient gewonnen. Aktuell sammeln wir Punkte wie ein Eichhörnchen, das war unser Ziel bis zum Winter. Die letzten beiden Spiele gegen Fortuna und die FAC Amateure werden noch einmal richtig fordernd aber wir wollen natürlich so viel wie möglich rausholen."

 

Torfolge: 0:1 Ibrahim Aksu (36.), 0:2 Harun Uzun (78.)

 

Die Besten: 

LAC Inter: keiner

Gersthofer SV: Ercan Cakir (ST), Marko Lepan (VT), Aytac Sahin (VT), Ibrahim Aksu (MIT)

 

MW

 

 

Werde Vereinsbetreuer und pflege Sponsoren-Logos, Spieler- und Funktionärsdaten ein!