Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Hellas Kagran bringt Schönbrunn herbe Pleite bei!

Sportunion Schönbrunn
Hellas Kagran

"Eigentlich war es sogar ein offenes Spiel, zumindest offener als es das Ergebnis vermuten lässt." Kristian Fitzbauer, Trainer des FC Hellas Kagran kam mit seiner Mannschaft am ersten Spieltag zu einem 5:2-Sieg gegen Sportunion Schönbrunn. Entschieden wurde die Begegnung in Halbzeit zwei, als zunächst Hellas den Rückstand verhindern, im Anschluss aber das Match zu seinen Gunsten entscheiden konnte.


Ausgeglichene erste Halbzeit

Schönbrunn geriet in der siebten Minute ins Hintertreffen. Einen Strafstoß verwandelte Mario Fürthaler sicher zum 1:0 für Hellas. Doch auch die Gastgeber bekamen einen solchen Elfmeter zugesprochen. Marcell Maglica nutzte die Chance für den Gastgeber und beförderte in der 14. Minute das Leder zum 1:1 ins Netz. Bis zum Abpfiff des ersten Durchgangs wurden keine Tore mehr geschossen und so traten die Mannschaften den Gang in die Kabinen an.

Rückstand verhindert

Die wohl entscheidende Szene der Partie ereignete sich knapp nach Wiederanpfiff. Hellas-Torhüter Nikolas Grunt hielt das Remis für seine Mannschaft fest. Im Gegenzug gingen die Gäste erneut in Führung. Hellas Kagran stellte mit dem 2:1 in der 52. Minute die Weichen auf Sieg - Lukas Höbinger verwandelte einen direkten Freistoß. Martin Haberleitners Treffer, eine abgerissene Flanke ins lange Kreuzeck, war ebenso spektakulär (62.). In der 65. Spielminute gab es erneut Elfmeter und wieder traf Fürthaler. Lukas Höbinger erhöhte noch auf 5:1 (71.). Für das 2:5 von Sportunion Schönbrunn zeichnete Daniel Gasser verantwortlich (76.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug Hellas Kagran Schönbrunn 5:2.

Kristian Fitzbauer (Trainer Hellas Kagran) nach dem Erfolg:

"Eigentlich war es sogar ein offenes Spiel, zumindest offener als es das Ergebnis vermuten lässt. Entscheidend war die Szene unserers Torhüters nach der Pause, als er das Remis festhielt und wir schnell danach in Führung gegangen sind. Mit der Leistung und dem Ergebnis bin ich entsprechend zufrieden."

Nach einer Spielpause von zwei Wochen geht die Saison für beide Teams weiter. Sportunion Schönbrunn reist am 03.09.2022 zu Nußdorfer AC, während Hellas Kagran einen Tag später bei FCJ Alt Ottakring zu Gast ist.

2. Landesliga: Sportunion Schönbrunn – FC Hellas Kagran, 2:5 (1:1)

  • 76
    Daniel Gasser 2:5
  • 71
    Lukas Hoebinger 1:5
  • 65
    Mario Fuerthaler 1:4
  • 62
    Martin Haberleitner 1:3
  • 52
    Lukas Hoebinger 1:2
  • 14
    Marcell Maglica 1:1
  • 7
    Mario Fuerthaler 0:1