Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Hellas Kagran triumphiert im Gipfeltreffen!

Hellas Kagran
A11 - R.Oberlaa

FC Hellas Kagran fügte FC A11 - R.Oberlaa am Samstag die erste Saisonniederlage bei und siegte mit 5:3. In einer unterhaltsamen Partie, in der vor allem der erste Durchgang an Action kaum zu überbieten war, gelang es den Hausherren dann in Halbzeit zwei innerhalb von nur 120 Sekunden das Match zu entscheiden. Damit bleibt Hellas als einzige Mannschaft der Liga ohne Punktverlust.


Hin und Her

Hellas Kagran ging in Minute acht durch Mario Fürthaler in Front. Aus der Ruhe ließ sich A11 - R.Oberlaa aber dadurch nicht bringen. Leon Bleyer erzielte wenig später den Ausgleich (13.). Riel Blakcori war es, der in der 19. Minute das Spielgerät im Gehäuse von Hellas K. unterbrachte. Das Heimteam zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Jasmin Delic (29.) und Nuh Nazli (33.) mit ihren Treffern das Spiel. Der Spitzenreiter führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung.

Entscheidung innerhalb von 2 Minuten

Die Vorentscheidung führten Martin Haberleitner (67.) und Delic (69.) mit zwei Toren innerhalb weniger Minuten herbei. Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Gerard Grgic für einen Treffer sorgte (94.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug FC Hellas Kagran R.Oberlaa 5:3.

Die errungenen drei Zähler gingen für Hellas Kagran einher mit der Übernahme der Tabellenführung.

FC A11 - R.Oberlaa verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem vierten Rang.

FC Hellas Kagran stellt sich am Samstag (16:00 Uhr) bei Nußdorfer AC vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt A11 - R.Oberlaa SC Maccabi Wien.

2. Landesliga: FC Hellas Kagran – FC A11 - R.Oberlaa, 5:3 (3:2)

  • 94
    Gerard Grgic 5:3
  • 69
    Jasmin Delic 5:2
  • 67
    Martin Haberleitner 4:2
  • 33
    Nuh Nazli 3:2
  • 29
    Jasmin Delic 2:2
  • 19
    Riel Blakcori 1:2
  • 13
    Leon Bleyer 1:1
  • 8
    Mario Fuerthaler 1:0