Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Gersthof mit bärenstarker Leistung gegen Ostbahn!

Gersthofer SV
SC Ostbahn XI

Gersthofer SV erreichte einen deutlichen 4:1-Erfolg gegen Ostbahn XI. Die Hausherren setzten sich nach einer starken Vorstellung souverän durch. "Eine der besten Leistungen meiner Mannschaft", zeigte sich Trainer Wolfgang Prochaska äußerst zufrieden.


Spielbestimmende Hausherren

Die erste Halbzeit gehörte Gersthof. Bereits vor den Pausen vor der Pause hatte man einige gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Es dauerte aber bis in die Schlussminuten von Halbzeit eins. Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Marijan Maric seine Chance und schoss das 1:0 aus einem Elfmeter (44.) für Gersthofer SV. Die Vorgeschichte war eine schöne. Mit einem herrlichen Ball von Sahin wurde Grijo bedient, dann aber gelegt. Kurz vor dem Seitenwechsel legte Mustafa Sahin nach einer herrlichen Einzelaktion das 2:0 nach (45.). Mit der Führung für Gersthofer Sportvereinigung ging es in die Kabine.

Nur kurz Zweifel

Artan Toplanaj baute den Vorsprung des Heimteams in der 66. Minute aus. Für das 1:3 von Ostbahn XI zeichnete Danijel Ivic verantwortlich (67.). "Da haben wir uns nicht geschickt angestellt", merkte Prochaska an. Doch am Ende legte man noch einen drauf. Yuri Grijo Nagy Bom überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:1 für Gersthofer SV (90.). Schlussendlich verbuchte Gersthofer Sportvereinigung gegen SC Ostbahn XI einen überzeugenden Heimerfolg.

Wolfgang Prochaska (Trainer Gersthofer SV):

"Super Leistung meines Teams, ein absolut verdienter Sieg. Die Mannschaft hat von Beginn an richtig stark gespielt und dann auch die Tore gemacht. 16 Punkte nach 8 Runden machen mich richtig stolz, das ist unglaublich."

Mit dem souveränen Sieg gegen Ostbahn XI festigte Gersthofer SV die fünfte Tabellenposition. Die Saison von Gersthofer Sportvereinigung verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von fünf Siegen, einem Remis und nur zwei Niederlagen klar belegt. In den letzten fünf Partien rief Gersthofer SV konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Momentan besetzt SC Ostbahn XI den ersten Abstiegsplatz. Den Gästen muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 2. Landesliga markierte weniger Treffer als Ostbahn XI.

Am kommenden Samstag trifft Gersthofer Sportvereinigung auf FC A11 - R.Oberlaa, Ostbahn XI spielt tags zuvor gegen Sportunion Schönbrunn.

2. Landesliga: Gersthofer Sportvereinigung – SC Ostbahn XI, 4:1 (2:0)

  • 90
    Yuri Grijo Nagy Bom 4:1
  • 67
    Danijel Ivic 3:1
  • 66
    Artan Toplanaj 3:0
  • 45
    Mustafa Sahin 2:0
  • 44
    Marijan Maric 1:0

 

 


Meistgelesene Beiträge
Transfers Wien

Vereinsbetreuer werden

Huawei Assistant

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter