Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

SC Col. Floridsdorf deklassiert KSV Siemens!

SC Col. Floridsdorf
KSV Siemens

SC Columbia Floridsdorf bleibt an Spitzenreiter FC Hellas Kagran dran! Mit einem ungefährdeten 6:1-Heimsieg gegen KSV Siemens kann die Mannschaft von Trainer Peter Flicker den Rückstand auf den Tabellenführer bei weiterhin 3 Punkten halten. Im Heimspiel gegen den Tabellendreizehnten hatte man kaum Schwierigkeiten, konnte dank eines überragenden Christian Hueber, dem gleich vier der sechs SC-Treffer gelangen, einen Kantersieg einfahren.


Früh gehts los

Peter Flicker sah seine Mannschaft früh auf der Siegerstraße. SC Columbia Floridsdorf erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Michael Ried traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Knapp 20 Minuten später, trat Christian Hueber nach einem Foulspiel im Strafraum der Gäste vom Punkt an und schoss die Kugel zum 2:0 für das Heimteam über die Linie (25.). Die Reaktion der Gäste folgte aber umgehend. Das 1:2 von KSV Siemens Großfeld stellte Yassine Dhahri sicher (26.). Der Anschlusstreffer hatte aber nicht die Kraft ein Comeback herbeizuführen, auch weil Hueber einen überragenden Tag erwischte. Er schnürte mit seinem zweiten Treffer einen Doppelpack und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße (34.). Mit der Führung für SC Col. Floridsdorf ging es in die Halbzeitpause.

Halbes Dutzend perfekt

Columbia Floridsdorf ließ in Halbzeit zwei dann nicht mehr viel zu, kam selber aber noch zu weiteren Treffern. Man baute die Führung aus, indem Hueber zwei weitere Treffer nachlegte (55./67.), zum absoluten Matchwinner avancierte. Simon Reisek vollendete zum siebten Tagestreffer in der 75. Spielminute. Letztlich kam SC Columbia Floridsdorf gegen KSV Siemens zu einem verdienten 6:1-Sieg.

Durch den nie gefährdeten Sieg gegen Siemens festigte SC Col. Floridsdorf den zweiten Tabellenplatz. An Col Floridsdorf gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zwölfmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der 2. Landesliga. Die bisherige Spielzeit von SC Columbia Floridsdorf ist weiter von Erfolg gekrönt. SC Col. Floridsdorf verbuchte insgesamt acht Siege und ein Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen.

KSV Siemens Großfeld bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel. Die Offensive der Gäste strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass KSV Siemens bis jetzt erst elf Treffer erzielte. In dieser Saison sammelte Siemens bisher vier Siege und kassierte acht Niederlagen.

Nach der klaren Niederlage gegen Col Floridsdorf ist KSV Siemens Großfeld weiter das defensivschwächste Team der 2. Landesliga.

SC Columbia Floridsdorf tritt am Freitag, den 11.11.2022, um 18:00 Uhr, bei SC Ostbahn XI an. Einen Tag später (14:00 Uhr) empfängt KSV Siemens SC Red Star Penzing.

2. Landesliga: SC Columbia Floridsdorf – KSV Siemens Großfeld, 6:1 (3:1)

  • 75
    Simon Reisek 6:1
  • 67
    Christian Hueber 5:1
  • 55
    Christian Hueber 4:1
  • 34
    Christian Hueber 3:1
  • 26
    Yassine Dhahri 2:1
  • 25
    Christian Hueber 2:0
  • 6
    Michael Ried 1:0

 

 


Meistgelesene Beiträge
Transfers Wien

Vereinsbetreuer werden

Huawei Assistant

Fußball-Tracker

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter