betboo - tipobet365

ÖFB Cup

Über den Cup zurück auf die Siegerstraße!

 

amstetten ertl glas skuIn der zweiten Runde des ÖFB-Cups traf der SKU Amstetten auf  Altach. Amstetten agierte vor allem in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe mit dem Tabellenführer der "Heute für Morgen" Ersten Liga und brachte die knappe Führung in die Kabinen. Im zweiten Durchgang nahmen die Gäste das Heft in die Hand und verbuchten deutlich mehr Ballbesitz. Der SKU Ertl Glas konnten einen Konter zur 2:0 Führung verwerten. Gegen Ende der Begegnung gelang Altach der Anschlusstreffer und die Amstettner Fans hatten einige bange Minuten zu überstehen. Schlussendlich brachten unsere Jungs das Ergebnis über die Zeit zieht in die dritte Runde des ÖFB Samsung Cups ein.

 

Amstetten gelingt erster Treffer im Spiel

Flotter Beginn beider Teams, in dem vor allem die Gäste versuchten sich einen spielerischen Vorteil zu verschaffen. Amstetten hielt gut dagegen und tauchte sogar des Öfteren am gegnerischen Strafraum auf. Ein nicht fertig gespielter Konter wurde zur Ecke abgeblockt. Es folgte eine Eckballserie. Beim letzten Versuch stieg der aufgerückte Innenverteidiger Mario Holzer am höchsten und köpfte die scharfe Hereingabe von Mario Ebenhofer zur 1:0 Führung ein (16.). Unbeeindruckt vom Gegentreffer agierte Altach weiterhin ruhig und geduldig. Der SKU Ertl Glas setzte nach und kam durch Matthias Wurm aus aussichtsreicher Position zum Abschluss - Torhüter Kobras war jedoch zu Stelle (21.). Wenig später kamen erstmals die Altacher zu einer Großchance. Krenn nahm sich einen hohen Ball im Strafraum an, scheiterte aber beim Versuch Schlussmann Affengruber zu überheben (24.). Nach einer halben Stunde vergaben die Hausherren die große Möglichkeit zum 2:0. Zemann tankte sich durch die gegnerische Abwehr, brachte den Ball aber schlussendlich nicht am bereits am Boden liegenden Kobras vorbei. Auch der Nachschuss von Ebenhofer wurde mit vereinten Kräften abgeblockt.
Kurz vor dem Pausenpfiff noch eine Schrecksekunde für die Amstettner Fans nach einem Eckball. Ein gefährlicher Kopfball konnte auf der Linie  abgewehrt werden.

Altach am Drücker, Amstetten beim Kontern gefährlich

Nach Seitenwechsel setzten sich die Vorarlberger in der Häfte der Amstettner fest. Der SKU kam vorerst nur zu gelegentlichen Entlastungsangriffen. Einen dieser Konter trug in der 55. Spielminute Früchte. Altach-Schlussmann Kobras konnte einen Schuss von Ebenhofer nur wegschlagen, Zemann stand goldrichtig und staubte per Kopf ab - 2:0. Es folgte eine Doppelchance für den SKU Ertl Glas. Lachmayr mit einem Stanglpass, Zemann rutsch am Ball vorbei und Wurm kriegt den Ball aus spitzem Winkel nicht im Tor unter. Der Nachschuss von Ebenhofer geht knapp über die Latte (56.). Die Entscheidung war somit vertagt.
Der SCR Altach hatte weiterhin deutlich mehr Ballbesitz, kommt aber nur selten zu Chancen. In Minute 68 nimmt Aigner eine Harrer-Flanke direkt, der Ball geht aber neben das Tor. Auf der Gegenseite übernimmt Pervorfi eine Flanke von Lachmayr direkt, aber der Ball verspringt sich (71.). Zwei Minuten später sieht Altach-Stürmer Aigner die gelb-rote Karte wegen Foulspiels. Der SCR warf trotz Unterzahl alles nach vor und konnte das Spiel in der Schlussphase wieder spannend machen. Daniel Luxbacher köpfte nach einem Eckball auf vollem Lauf zum Anschlusstreffer ein (83.).
Die letzten Minuten gestalteten sich spannend. Altach drückte, kam aber nicht weiter als bis zum Amstettner Strafraum. Die Hausherren spielten immer wieder schnelle Konter, haderten aber mit dem Abschluss. Die größte Chance vergab Stefan Stradner nach Flanke von Patrick Kogler, als er knapp am Ball vorbeirutschte (92.).
Nach drei langen Minuten Nachspielzeit beendete Schiedsrichter Feichtinger die Begegnung und der SKU Ertl Glas schaffte erstmals den Aufstieg in die dritte Runde des österreichischen Cupbewerbs.

ligaportal.at bedankt sich beim SKU Amstetten für den Spielbericht!

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten


Kommentare powered by Disqus
Transfers Wien
Fußball-Tracker
Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter

Top Live-Ticker Reporter

yerli film izle - bluesbetting.net