betboo - tipobet365 - yerli film izle

Cup Krimi zwischen Hellas Kagran und Karabakh Wien

Im Viertelfinale des Toto Cups standen sich die beiden Oberliga Vereine von Hellas Kagran und Karabakh Wien gegenüber. Beide Teams waren auch die letzten Runden in der Meisterschaft sehr erfolgreich und gingen mit großem Selbstvertrauen in dieses Spiel. Trotz zahlreicher Torchancen auf beiden Seiten stand es nach 90 Minuten 0:0 und die Spieler mussten in die Verlängerung. Nach jeweils einem Tor pro Mannschaft in eben jener, ging es ins Strafstoßschießen um den Sieger zu ermitteln. Hellas Kagran bewahrte hierbei die Nerven und setzte sich mit 6:5 durch. Im Halbfinale trifft man nun auf den Stadtligist Austria 13.

Karabakh Wien trifft Aluminium

Von Beginn an versteckte sich keines der beiden Teams und den Fans wurde ein schnelles Spiel mit etlichen Torchancen auf beiden Seiten geboten. Im Laufe der ersten Halbzeit konnte sich Karabakh Wien eine leichte Feldüberlegenheit erarbeiten und kam dadurch zu einen Plus an Torchancen. Zweimal hatte man großes Pech und traf nur die Stange. Doch auch Hellas kam gefährlich vor das gegnerische Tor, nur Michael Harrauer hielt seinen Kasten sauber. So ging es torlos in die Halbzeitpause.

Hellas Kagran mit den besseren Nerven

Nachdem die zweite Halbzeit genauso verlief wie die Erste und ebenso keine Tore fielen, ging es in die Verlängerung. Nach 13 Minuten der Verlängerung schafften es die Gäste endlich den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen und gingen in Führung. Hellas Kagran musste nun alles auf eine Karte setzen und warf alles nach vorne. Kurz vor Spielende gelang den Heimischen noch das wichtige Ausgleichstor und der Sieger musste somit im Strafstoßschießen ermittelt werden. Hier behielt Hellas Kagran die Nerven und konnte schlussendlich als Sieger vom Platz gehen.

Reg. Rat. Manfred Modli (SL Karabakh Wien)

"Leider konnte wir unsere Vielzahl an Chancen nicht in Tore umwandeln. Aufgrund des Spielverlaufs hätten wir uns den Aufstieg verdient gehabt. Jetzt heist es weiter volle Konzentration auf die Meisterschaft und den angestrebten Aufstieg in die 2. Landesliga.

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?