betboo - tipobet365 - yerli film izle

In letzter Minute schießt sich Donaufeld-Fach ins Viertelfinale!

brigittenau wafDonaufeld Fach_SRAm Mittwochabend standen die restlichen Spiele des Toto-Cups auf dem Programm, WAF Brigittenau traf auf die Elf von SR Fach-Donaufeld und es war bis zum Schluss eine spannende Partie, obwohl die Gäste das Spiel über weite Strecken im Griff hatte. Der Siegestreffer gelang dem Wiener Stadtligisten in der 89. Minute durch ein Eigentor von Brigittenau-Goalie Christopher Kaydi.

WAF Brigittenau vergibt Elfmeter 

Es war bis zum Schluss eine spannende Partie, so viel kann man schon vorwegnehmen, denn die Heimischen versuchen von der ersten Minute weg, durch eine gute Defensivleistung das Spiel so lange wie möglich offen zu halten. WAF Brigittenau wartet auf seine Chancen und in der ersten Hälfte bekommt man eigentlich die Möglichkeit schlechthin, in Führung zu gehen. Der Unparteiische zeigt nämlich auf den Elfmeterpunkt und für den Oberligisten tritt Patrick Bayrleitner an, aber er findet seinen Meister in Donaufeld-Goalie Erik Kindl. Da auch die Gäste ihre Chancen nicht nutzen, bleibt es nach 45 Minuten beim 0:0.

Eigentor beschert  Fach-Donaufeld den Aufstieg

In der zweiten Halbzeit ändert sich nichts am Spielgeschehen, Fach-Donaufeld macht das Spiel und WAF Brigittenau steht mit Mann und Maus in der eigenen Hälfte. Als alles schon nach einer Verlängerung aussieht, gelingt es Fach-Donaufeld doch noch, den ersehnten Siegestreffer zu erzielen. Allerdings ist es ein Eigentor von Brigittenau-Goalie Christopher Kaydi, der die Gäste ins Viertelfinale bringt. Nach dem 1:0 in der 89. Minute sieht Bernhard Artner von WAF Brigittenau noch die rote Karte.

Stefan Jaschke (Trainer SR Fach-Donaufeld): "Es war ein mühevoller Sieg, vielleicht auch ein bisschen glücklich, aber wir waren 75% in Ballbesitz, von daher ist der Aufstieg ins Viertelfinale auch verdient. Unser Gegner hatte im gesamten Spiel mit dem Elfmeter zwei Chancen."

von Almut Smoliner

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?


Fußball-Tracker

Meistgelesene Beiträge
Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Vereinsshop

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter