betboo - tipobet365 - yerli film izle

Oberliga A

6:2 gegen Triester SC! Kalksburg feiert Kantersieg gegen neues Schlusslicht!

Die 20. Runde der Oberliga A in Wien brachte am Tabellenende einen Wechsel zweier Mannschaften. Durch die klare 2:6-Niederlage von Union Triester SC beim 1. SC Kalksburg-Rodaun und dem gleichzeitgen 4:0-Erfolg des Margaretner AC beim SV Wienerfeld, rutschte die Elf von Trainer Andreas Dober auf den letzten Platz ab und muss sich nun wieder berechtigte Sorgen um den Klassenerhalt machen. Beim Auswärtsmatch gegen Kalksburg gab es jedenfalls nichts zu holen. Matchwinner für die Heimelf war Stürmer Lazar Miletic mit vier Treffern.

 

Schwungvoller Beginn!

Dabei sah es aus Sicht der Gäste anfangs gar nicht so schlecht aus. Man spielte engagiert mit den von Dennis Moser betreuten Hausherren mit und konnte in Minute 21 durch Mohammed Osman sogar in Führung gehen. Dann musste Moser einen Wechsel vornehmen und ab diesem Zeitpunkt lief es für Kalksburg besser. Nach 33 Minuten fiel dann der umjubelte Ausgleich. Lazar Miletic stellte sich erstmals bei der Gästeabwehr vor und machte mit seinem 7. Saisontreffer den Ausgleich nur um knapp 7 Minuten später gleich seinen 2. Treffer in der Partie folgen zu lassen und das Match aus Sicht der Hausherren zu drehen. Die Gäste waren innerhalb kurzer Zeit um die Früchte ihrer Arbeit gebracht und musste mit dem psychologischen Nachteil eines späten Gegentreffers vor der Pause in die Kabine.

Halbzeit zwei eine klare Angelegenheit!

Der zweite Durchgang war dann noch keine 60 Sekunden gespielt, als es gleich ein weiteres Mal im Gehäuse von Triester S.C. einschlug. Abermals ließ Lazar Miletic sein Können aufblitzen und versenkte die Kugel trocken im langen Eck (46.). Gäste-Goalie Raimund Donev konnte einem leid tun. Doch damit war es das noch nicht. In Minute 55 trat Stefan Svoboda zu einem Freistoß aus knapp 22 Metern an und versenkte die Kugel perfekt über die Mauer gezirktelt im Tor der Elf von Trainer Andreas Dober. Ein wunderschöner Freistoß.

Auf Anschlusstreffer folgt postwended fünfter Gegentreffer!

Mittlerweile stand es 4:1 für Kalksburg-Rodaun und es kam ein wenig der Schlendrian ins Spiel, Triester S.C. konnte dies zum 2:4 per Elfmeter nutzen (77.). Torschütze: Dominik Töplitz! Doch im Gegenzug waren die Hoffnung auf eine Schlussoffensive der Gäste gleich wieder zunichte gemacht. Lazar Miletic krönte seine herausragende Leistung in dieser Partie mit dem vierten Treffer und wurde so zum absoluten Matchwinner (78.). In der 86. Minute durfte sich dann auch noch Sevada Eder in die Torschützenliste eintragen und stellte den Endstand zum 6:2-Kantersieg für Kalksburg-Rodaun her.

Trotz des klaren Erfolgs bleibt die Truppe von Dennis Moser mit 23 Punkten auf Platz 10 der Tabelle. Wesentlich dramatischer sieht es für die Verlierer aus. Durch den gleichzeitigen Erfolg von Margaretner AC findet man sich nun auf dem letzten Platz der Tabelle wieder und muss mehr denn je um den Verbleib in der Oberliga A in Wien bangen. Die nächsten Spiele werden dahingehend sehr spannend und eventuell auch schon richtungsweisend. Jeder Punkt kann entscheidend sein.

Die Besten: Lazar Miletic (Sturm), Sevada Eder (Mittelfeld) - 1. SC Kalksburg Rodaun

 Mohammed Osman (Sturm) - Triester S.C.

 

Marco Wiedermann

 

DAZN: Champions & Europa League, Premier League live - jetzt Gratismonat starten