betboo - tipobet365 - yerli film izle

Erste Saisonniederlage für Ankerbrot: FC 1980 Wien entführt drei wichtige Punkte

Ankerbrot
FC 1980 Wien

planetwin365 präsentiert: In der 7. Runde der Oberliga A duellierten sich der Tabellenerste KSV Ankerbrot Monte Laa und der Tabellendritte FC 1980 Wien. In der letzten Runde gewann der KSV Ankerbrot Monte Laa mit 1:0 gegen den Margaretner AC. 1980 Wien triumphierte mit 5:0 über die Cro-Vienna. Auch in dieser Partie erwischte 1980 wieder einen guten Tag und fügte Ankerbrot die erste Saisonniederlage zu. In einer torreichen Partie fiel die Entscheidung erst in einer verrückten Schlussphase, die drei Punkte gingen letztlich aber mit 3:2 an die Gäste.


FC 1980 Wien geht früh in Front

In den ersten Minuten kommt der FC 1980 Wien gefährlich nahe an den Strafraum des Gegners heran und kann das auch sogleich in einen zählbaren Torerfolg ummünzen. Veljko Ivkovic zieht in Minute elf ab und stellt mit dem Treffer zum 0:1 sein Können unter Beweis. FC 1980 Wien wirkt zu Beginn des Spiels aktiver und darf sich in der Folge früh über ein weiteres Erfolgserlebnis freuen. In der 13. Minute findet der gegnerische Tormann in Philipp Puza seinen Meister, der gekonnt auf 0:2 stellt. In der Folge sind zwar für beide Teams noch weitere Gelegenheiten da, doch es bleibt erstmal bei dem durchaus etwas überraschenden 0:2-Halbzeitstand. In der 45. Minute pfeift der Schiedsrichter die erste Hälfte ab und schickt die Protagonisten zum Pausentee in die Kabinen.

Turbulente Schlussphase

Im zweiten Durchgang sieht es bis in die absolute Schlussphase nach einem souveränen Sieg für 1980 Wien aus, doch dann schlägt Ankerbrot doch noch zu. Onur Sersan zeigt in der 85. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 1:2. Damit allerdings noch nicht genug. In Minute 89 setzt sich Ayhan Durak durch und kann sich als Torschütze zum 2:2 feiern lassen. Auf einmal ist das Unentschieden wieder hergestellt. Doch es kommt noch verrückter. Der FC 1980 Wien zeigt sich nur kurz geschockt und lässt Minuten später seine Fans zum 2:3 jubeln. Torschütze: Alnes Jukic. Dies ist schließlich auch der Endstand. Danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und der FC 1980 Wien darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

 

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten


Fußballreisen EM 2020
Fußballreisen zur EM 2020 - Ligaportal bringt dich zu den EM-Spielen des österreichischen Nationalteams
Transfers Wien
Fußball-Tracker
Meistgelesene Beiträge
Fußball-Tracker

Folge uns auf Facebook

Top Nachwuchs-Reporter
Top Live-Ticker Reporter