betboo - tipobet365 - yerli film izle

Kalksburg schlägt Wien United zum Auftakt mit halbem Dutzend Toren!

Seit dem Corona-Lockdown stand der Fußball in der Oberliga B in Wien, wie in vielen anderen Ligen still. Doch dieses Wochenende startete endlich die neue Saison und die Fans bekamen gleich zum Auftakt jede Menge Tore zu sehen. Nicht weniger als 8 dieser Treffer hatte das Spiel zwischen 1. SC Kalksburg-Rodaun und SU Wien United 05 zu bieten. Von gleicher Verteilung konnte jedoch nicht die Rede sein, denn das Team von Kalksburg-Trainer Razim Hasanbasic kannte mit den Gästen um Trainer Markus Fischer kein Erbarmen und fuhr einen souveränen 6:2-Heimsieg ein.

Gute Startphase der Hausherren!

Die in der Pause ordentlich an der Struktur im Verein und der Mannschaft arbeitenden "Kalksburger", waren von Beginn an hellwach und wollten möglichst schnell für klare Verhältnisse sorgen. Das sollte auch relativ gut gelingen. Keine sechs Minuten waren gespielt, da schlug Eldar Rahmanovic zum ersten Mal zu und stellte auf 1:0 (6.). Wenig später ließ Lazar Miletic gleich den zweiten Treffer folgen und sorgte für einen Zwei-Tore-Vorsprung (13.). Danach ließ man es fürs Erste mal gut sein und verlegte sich auf die Spielverwaltung, wenngleich man noch immer versuchte Chancen herauszuspielen. So war es, dass nach knapp 40 Minuten die Gäste plötzlich zum Anschlusstreffer durch Matthias Reindl kamen (39.). Dieses "Missgeschick" besserte Eldar Rahmanovic mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag jedoch unmittelbar danach wieder aus (41.). Mit diesem 3:1 ging es in die Kabinen. 

Kalksburg zieht davon!

Auch der zweite Durchgang begann ähnlich wie der erste - nämlich mit schnellen Treffern für die Hasanbasic-Elf. Lazar Miletic erhöhte kurz nach Wiederanpfiff auf 4:1 (49.) und kurz darauf war auch noch Emre Arap mit einem guten Abschluss erfolgreich (54.). In weiterer Folge passierte nicht allzu viel. Unschöner Höhepunkt war die Rote Karte für Philip Alexander Scharm (Wien United) eine gute Viertelstunde vor Schluss. In Überzahl änderte sich natürlich am Spielverlauf nichts für die Hausherren. Stefan Swoboda machte mit seinem Tor kurz vor Schluss das Halbe Dutzend voll (86.). Den Gästen blieb nur ein weiteres Ehrentor durch Alexander Tuchny kurz vor Ende der Partie.

 

Die Besten:

SC Kalksburg-Rodaun: Eldar Rahmanovic (MIT), Lazar Miletic (ST)

Wien United: -

 

Marco Wiedermann

 

S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021?

 

DAZN: Champions & Europa League, Top-Fußball live - jetzt Gratismonat starten