Vereinsbetreuer werden

Inzersdorf deklassiert Triester S.C.!

FC Inzersdorf
Triester S.C.

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Inzersdorf und Triester S.C. mit dem Endstand von 7:0. FC Inzersdorf hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatten die Gastgeber alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Schon im Hinspiel hatte Inzersdorf die Oberhand behalten und einen 4:2-Erfolg davongetragen.


Schon vor der Pause klar besser

Benedikt Titze brachte sein Team in der 23. Minute nach vorn. In der 36. Minute erhöhte Alexander Eckhardt auf 2:0 für FC Inzersdorf. Mit der Führung für Inzersdorf ging es in die Halbzeitpause.

Eckhardt mit Hattrick

Eckhardt legte in der 55. Minute zum 3:0 für FC Inzersdorf nach. Dejan Bogdanic (64.), Oliver Platzer (81.) und Eckhardt (83.) ließen im weiteren Verlauf keine Zweifel am Sieg von Inzersdorf aufkommen. Bogdanic baute den Vorsprung von FC Inzersdorf in der 88. Minute aus. Letztlich feierte Inzersdorf gegen Triester nach einer überzeugenden Darbietung einen verdienten Heimsieg.

Kurz vor Saisonende belegt FC Inzersdorf mit 48 Punkten den dritten Tabellenplatz. Die letzten Resultate von Inzersdorf konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Mit 94 Gegentreffern hat Union Triester S.C. schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur 24 Tore. Das heißt, der Gast musste durchschnittlich 3,76 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelte dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. In der Schlussphase der Saison befindet sich Triester S.C. in der Tabelle über dem ominösen Strich. Triester muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Oberliga A markierte weniger Treffer als Union Triester S.C. Triester S.C. musste sich nun schon 21-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Triester insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Union Triester S.C. überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Am nächsten Sonntag reist FC Inzersdorf zu Wiener Sport-Club 1b, zeitgleich empfängt Triester S.C. ASK Ober St.Veit.

Oberliga A: FC Inzersdorf – Union Triester S.C, 7:0 (2:0)

  • 88
    Dejan Bogdanic 7:0
  • 83
    Alexander Eckhardt 6:0
  • 81
    Oliver Platzer 5:0
  • 64
    Dejan Bogdanic 4:0
  • 55
    Alexander Eckhardt 3:0
  • 36
    Alexander Eckhardt 2:0
  • 23
    Benedikt Titze 1:0